Ratgeber

Brauchen Elektroautos andere Reifen?

22. Januar 2021
Redaktion 3
3Brauchen Elektroautos andere Reifen?
Bild: autohled.cz
3 Bilder
Mit den weltweiten Kampagnen zum Umweltschutz werden Elektroautos immer beliebter, und viele Autohersteller stellen auf ihre Produktion um. Laut einer Studie wird erwartet, dass bis 2025 eine Million Elektrofahrzeuge auf den Straßen Großbritanniens unterwegs sein werden.

Ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheit dieser Autos sind ihre Reifen. Doch wie treffen Sie bei der Vielzahl der verfügbaren Varianten die richtige Wahl für Ihr Fahrzeug? Beachten Sie diese Tipps, bevor Sie Reifen für Ihr Elektroauto kaufen:

Reifen, die speziell für Ihre Elektrofahrzeuge hergestellt werden

Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen funktionieren Elektroautos mit wiederaufladbaren Batterien, da sie einen Elektromotor haben. Das bedeutet, dass sie Reifen benötigen, die speziell für Elektroautos hergestellt wurden, um Leistung und Sicherheit zu garantieren. Diese Reifen sind so konstruiert, dass sie das Gewicht eines Elektroautos aushalten, das 30 % schwerer sein kann als bei nicht-elektrischen Fahrzeugen.

Elektroautos produzieren weniger Lärm, da sie keinen Verbrennungsmotor haben. Daher sind die Reifen von Elektroautos so gebaut, dass sie sehr leise sind, um die Fahrt nicht mit dem erzeugten Lärm zu überlagern. Dies fördert sicheres Fahren, da Sie während der Fahrt nicht durch Brummgeräusche aus dem Auto abgelenkt werden. Elektroautos sind so gebaut, dass sie aufgrund des Elektromotors viel schneller beschleunigen als normale Fahrzeuge; ein Elektroauto benötigt einen steiferen Reifen, um dieser Art von Beschleunigung, die durch den Elektromotor erzeugt wird, gerecht zu werden.

Die Hersteller von Elektroautoreifen berücksichtigen auch mehrere Faktoren, wie z. B. eine zuverlässige Seitenwandkonfiguration, die sich an das Gewicht anpasst, die Geräuschreduzierung des Reifens und die Anpassung des Reifenprofils.

Was sind die Vorteile von Elektroautoreifen?

Es gibt viele Vorteile, Elektroautoreifen zu besitzen. Einige davon sind:

- Erhöhte Lebensdauer
- Verringerung der Geräuschentwicklung
- Schnellere Beschleunigung im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen
- Erweiterung der Lebensdauer
- Minimaler Rollwiderstand und Effizienz

Faktoren, die Sie vor dem Kauf eines Elektroautoreifens berücksichtigen sollten

Die zusätzlichen Vorteile eines Elektroautoreifens implizieren, dass er höchstwahrscheinlich teurer ist als ein gewöhnlicher Autoreifen. Es ist jedoch sinnvoll, in qualitativ hochwertige Elektroautoreifen zu investieren, anstatt in billigere Alternativen, die auf lange Sicht mehr kosten werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass solche Reifen häufig ersetzt werden müssen. Vor dem Kauf eines Elektroautoreifens ist es wichtig, sich über die beste Wahl für Ihr Auto zu informieren. Reifenbewertungssysteme wie Black Circles helfen dabei, die Beschaffenheit der verschiedenen Teile eines Elektroautoreifens zu bewerten.

Es ist ratsam, die Reifen zu ermitteln, die am besten für Ihre Umweltbedingungen geeignet sind. Möglicherweise benötigen Sie Sommerreifen, Winterreifen oder einen Reifen für alle Klimabedingungen. Dies alles sollte auf Ihren spezifischen Anforderungen basieren.

Wie schütze ich die Reifen meines Elektroautos?

Wie bei herkömmlichen Autoreifen ist auch bei der Wartung Ihres Elektroautoreifens einiges zu beachten, um seine Lebensdauer zu verlängern. Sie sollten auf Schäden wie Brüche oder andere Anzeichen von Verschleiß achten. Bei starkem Verschleiß müssen Sie eventuell einen Reifenwechsel in Betracht ziehen. Es ist wichtig, dass Sie den Reifendruck Ihres Elektroautos regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Ihre Reifen eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen müssen. Dies kann durch die richtige Achsvermessung verbessert werden, wodurch der Reifenverschleiß verringert und die Leistung verbessert wird.

Die besten Reifen für Ihr Elektroauto

Es gibt eine Vielzahl von bekannten Reifenherstellern, aus denen Sie je nach Ihren Anforderungen wählen können.

Die Michelin Energy EV-Reifen wurden von Michelin, einer namhaften Reifenherstellungsmarke mit Sitz in Frankreich, entwickelt. Mit einer weniger schweren Ummantelung, um den Rollwiderstand zu verringern, Geräusche zu reduzieren und die Haftung unabhängig von den Wetterbedingungen zu verbessern, wurde der Michelin Energy EV speziell für Elektroautos entwickelt.

Nokian-Reifen ist eine anerkannte Reifenherstellungsmarke und gilt als der nördlichste Reifenhersteller der Welt mit mehr als 400 Reifenangeboten. Nokian-Reifen produziert Reifen für Elektroautos sowohl für Sommer- als auch für Winterwetterbedingungen.

Eine weitere bekannte Reifenherstellungsmarke ist Goodyear. Das amerikanische Unternehmen stellt nicht nur traditionelle Autoreifen her, sondern bietet auch Reifen an, die speziell für Elektroautos entwickelt wurden. Ob für den regulären Gebrauch oder für die Leistung, Goodyear bietet ausgezeichnete Reifen für alle Klimabedingungen.

Um das Leben einfacher zu machen, müssen Sie die richtigen Lösungen finden, um ein reibungsloseres Autoerlebnis zu genießen und gleichzeitig die Erde zu retten. Die Suche nach den richtigen Reifen für Elektroautos erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sich die Dimensionen in der Regel von denen herkömmlicher Autos unterscheiden und Fahrer von Elektroautos andere Anforderungen haben. Auf reifenlab.de finden Sie die richtigen Reifen für Ihr Fahrzeug.

Der Artikel "Brauchen Elektroautos andere Reifen? " wurde am 22.01.2021 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Brauchen Elektroautos andere Reifen? , Tipp & Infos, veröffentlicht.

Brauchen Elektroautos andere Reifen?

Weitere Meldungen

3. März 2021

Revolution aus Ingolstadt: Audi e-tron GT quattro und Audi RS e-tron GT

Audi elektrifiziert und bleibt auf der Überholspur: Der e-tron GT ist ein Gran Turismo und ein Audi, wie es noch ...