Rechner Pendlerpauschale



Steuerrückerstattung - Entfernungspauschale

Mit dem Online-Rechner können Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Pendlerpauschale (Entfernungspauschale) schnell und einfach überschlägig ermitteln.
Durch den Werbungskostenpauschbetrag kann sich die unten errechnete Gesamterstattung mindern, weil sich die zusätzlichen Werbungskosten nicht auf die Höhe der Einkünfte auswirken.

Rückzahlung Pendlerpauschale



Entfernungspauschale wieder ab dem ersten Kilometer

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die seit 2007 geltende Kürzung der Entfernungspauschale wegen Verstoßes gegen den Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Abs. 1 Grundgesetz verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss nun rückwirkend zum 1.1.2007 die Rechtslage verfassungsgemäß umgestalten. Bis dahin gilt das derzeitige Recht weiter mit folgender Ausnahme: Zu Ihren Gunsten können Sie die Entfernungspauschale wieder bereits ab dem ersten Entfernungskilometer ansetzen (BVerfG, Beschluss vom 9.12.2008, 2 BvL 1/07, 2 BvL 2/07, 1 BvL 1/08, 1 BvL 2/08, DB 2008 S. 2803)

Aktuelle Stauprognosen in Ihrer Region

Stauprognose: Die Rückreise kann beschwerlich werden

2019-08-19 Die Heimreise aus dem Sommerurlaub wird nach Einschätzung des ADAC auch am kommenden Wochenende (22.-24.8.2019) wieder zum Geduldspiel. In Nordrhein-Westfalen, Teilen der Niederlande und mehreren anderen Nachbarländern enden demnächst die Ferien. Der Verkehr in Richtung Urlaubsgebiete hingegen nimmt spürbar ab.


Mit besonders hohem Verkehrsaufkommen rechnet der Automobilclub auf den Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee sowie (jeweils in beiden Richtungen) auf der A 1 Puttgarden - Hamburg - Bremen, A 1 /A 3 / A 4 Kölner Ring, A 2 Hannover - Dortmund, A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln, A 5 Basel - Karlsruhe - Hattenbacher Dreieck, A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg sowie und Flensburg - Hamburg, A 8 Salzburg - München - Stuttgart, A 9 München - Nürnberg - Berlin, A 10 Berliner Ring, A 45 Aschaffenburg - Gießen - Hagen, A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach, A 93 Inntaldreieck - Kufstein, A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen, A 96 München - Lindau und A 99 Umfahrung München.

Auf den Fernstraßen im benachbarten Ausland sorgen heimkehrende Urlauber ebenfalls für zähfließenden Verkehr. Etwas besser sieht es in der Gegenrichtung aus. Es sind nicht mehr so viele Urlaubsnachzügler unterwegs wie in den Vorwochen. Zu den Problemstrecken zählen unter anderem Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Karawanken- und Gotthard-Route. Entlang der österreichischen Inntal- und Brennerautobahn ist zudem wegen der Sperre von Ausweichrouten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. (ampnet/jri