Rechner Pendlerpauschale

Steuerrückerstattung - Entfernungspauschale

Mit dem Online-Rechner können Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Pendlerpauschale (Entfernungspauschale) schnell und einfach überschlägig ermitteln.
Durch den Werbungskostenpauschbetrag kann sich die unten errechnete Gesamterstattung mindern, weil sich die zusätzlichen Werbungskosten nicht auf die Höhe der Einkünfte auswirken.

Rückzahlung Pendlerpauschale



Entfernungspauschale wieder ab dem ersten Kilometer

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die seit 2007 geltende Kürzung der Entfernungspauschale wegen Verstoßes gegen den Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Abs. 1 Grundgesetz verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss nun rückwirkend zum 1.1.2007 die Rechtslage verfassungsgemäß umgestalten. Bis dahin gilt das derzeitige Recht weiter mit folgender Ausnahme: Zu Ihren Gunsten können Sie die Entfernungspauschale wieder bereits ab dem ersten Entfernungskilometer ansetzen (BVerfG, Beschluss vom 9.12.2008, 2 BvL 1/07, 2 BvL 2/07, 1 BvL 1/08, 1 BvL 2/08, DB 2008 S. 2803)

Das könnte Sie auch interessieren

27. August 2018

Ford: Viel Camping und ein Weltenbummler

Wer auf Musik und Extremsport steht, der sollte auf dem Caravan Salon 2018 in Düsseldorf unbedingt bei Ford ...

Aktuelle Stauprognosen in Ihrer Region

Stauprognose: Zwölf Bundesländer haben Herbstferien

2018-10-08 Auch an diesem Wochenende werden viele Autofahrer im Stau landen. Der Grund: Zwölf Bundesländer sind auf dem Weg in die Herbstferien oder kommen aus diesen zurück. So schließen die Schulen in Nordrhein-Westfalen und dem Süden der Niederlande. In Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Saarland enden die Ferien. In Sachsen und Schleswig-Holstein gibt es noch eine zweite Ferienwoche.

Die Großräume Hamburg, Frankfurt und München, Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee, A 1 /A 3 / A 4 Kölner Ring, A 1 Hamburg - Bremen, A 2 Dortmund - Hannover, A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau, A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden, A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel, A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim - Kaiserslautern, A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg, A 7 Hamburg - Flensburg, A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe, A 9 München - Nürnberg - Berlin, A 45 Hagen - Gießen - Aschaffenburg, A 93 Inntaldreieck - Kufstein, A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen, A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen, A 99 Umfahrung München sind besonders staugefährdet.

Auch im benachbarten Ausland sorgt der Ausflugs- und Herbsturlauberverkehr zeitweise für volle Straßen. Besonders gefährdet sind die österreichische West-, Tauern- und Inntalautobahn, die Brennerroute sowie die Schweizer Gotthard- und San-Bernardino-Autobahn. Staugefahr besteht an den Grenzübergängen Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). (ampnet/deg)