Rechner Pendlerpauschale

Steuerrückerstattung - Entfernungspauschale

Mit dem Online-Rechner können Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Pendlerpauschale (Entfernungspauschale) schnell und einfach überschlägig ermitteln.
Durch den Werbungskostenpauschbetrag kann sich die unten errechnete Gesamterstattung mindern, weil sich die zusätzlichen Werbungskosten nicht auf die Höhe der Einkünfte auswirken.

Rückzahlung Pendlerpauschale



Entfernungspauschale wieder ab dem ersten Kilometer

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die seit 2007 geltende Kürzung der Entfernungspauschale wegen Verstoßes gegen den Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Abs. 1 Grundgesetz verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss nun rückwirkend zum 1.1.2007 die Rechtslage verfassungsgemäß umgestalten. Bis dahin gilt das derzeitige Recht weiter mit folgender Ausnahme: Zu Ihren Gunsten können Sie die Entfernungspauschale wieder bereits ab dem ersten Entfernungskilometer ansetzen (BVerfG, Beschluss vom 9.12.2008, 2 BvL 1/07, 2 BvL 2/07, 1 BvL 1/08, 1 BvL 2/08, DB 2008 S. 2803)

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Stauprognosen in Ihrer Region

Stauprognose: Himmelfahrt wird es voll auf den Straßen

2017-05-23 Von Wochenmitte an müssen Autofahrer mit dichtem Verkehr auf den Autobahnen rechnen. Wie der Auto Club Europa (ACE) mitteilt, werden erfahrungsgemäß viele Menschen den Brückentag an Christi Himmelfahrt für ein verlängertes Wochenende (24.-28.5.2017) nutzen. Dadurch verlagern sich die üblichen Pendlerstaus am Freitagnachmittag auf den Mittwochnachmittag. Ab den frühen Mittagsstunden wird es auf den stadtnahen Ausfallstraßen und den Fernverkehrsverbindungen voll.

Am Donnerstag, dem eigentlichen Feiertag, der auch als Vatertag gefeiert wird, ist das Verkehrsaufkommen auf Autobahnen überschaubar. Auf den Landstraßen und den Routen in Naherholungsgebiete hingegen ist mit mehr Verkehr zu rechnen; sowohl Autofahrer als auch zahlreiche Radler und Motorradfahrer werden unterwegs sein.

Am Sonntag ist ebenfalls mit etwas mehr Ausflugsverkehr zu rechnen, zusätzlich sind Heimkehrer aus dem langen Wochenende auf den Straßen, so dass vor allem am Nachmittag mit Verzögerungen zu rechnen ist.

Mit Staus, wegen teils umfangreichen Baustellen, müssen die Autofahrer auf der A 1 Köln - Osnabrück - Bremen, auf der A 2 Bielefeld - Dortmund - Oberhausen, auf der A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen, auf der A 4 Aachen - Köln, auf der A 5 Heidelberg - Karlsruhe - Basel, auf der A 6 Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, auf der A 7 Neumünster - Hamburg - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen, auf der A 8 Luxemburg - Neunkirchen, Stuttgart - Ulm, München - Salzburg und auf der A 9 Berlin - Halle/Leipzig - Nürnberg - München sowie auf der A 10 Berliner Ring rechnen.

Der Verkehr auf den Autobahnen wird zudem auf der A 11 Stettin - Kreuz Uckermark, auf der A 13 Dresden - Schönefelder Kreuz, auf der A 14 Magdeburg - Halle - Leipzig, auf der A 29 Ahlhorner Heide - Oldenburg - Wilhelmshaven, auf der A 31 Leer - Emden - Lingen, auf der A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund, auf der A 45 Gießen - Hagen - Dortmund, auf der A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal, auf der A 61 Speyer -Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach, auf der A 72 Zwickau - Plauen, auf der A 73 Feucht - Nürnberg - Bamberg - Suhl, auf der A 93 Kiefersfelden - Regensburg - Hof und auf der A 96 Memmingen - München sowie auf der A 99 Autobahnring München durch Bauarbeiten behindert. (ampnet/nic)