Rechner Pendlerpauschale

Steuerrückerstattung - Entfernungspauschale

Mit dem Online-Rechner können Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Pendlerpauschale (Entfernungspauschale) schnell und einfach überschlägig ermitteln.
Durch den Werbungskostenpauschbetrag kann sich die unten errechnete Gesamterstattung mindern, weil sich die zusätzlichen Werbungskosten nicht auf die Höhe der Einkünfte auswirken.

Rückzahlung Pendlerpauschale



Entfernungspauschale wieder ab dem ersten Kilometer

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die seit 2007 geltende Kürzung der Entfernungspauschale wegen Verstoßes gegen den Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Abs. 1 Grundgesetz verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss nun rückwirkend zum 1.1.2007 die Rechtslage verfassungsgemäß umgestalten. Bis dahin gilt das derzeitige Recht weiter mit folgender Ausnahme: Zu Ihren Gunsten können Sie die Entfernungspauschale wieder bereits ab dem ersten Entfernungskilometer ansetzen (BVerfG, Beschluss vom 9.12.2008, 2 BvL 1/07, 2 BvL 2/07, 1 BvL 1/08, 1 BvL 2/08, DB 2008 S. 2803)

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Stauprognosen in Ihrer Region

Die verkehrsintensivsten Autobahnen in Deutschland - Viel los rund um Köln und Berlin

2017-01-30 In Berlin sowie im Kölner und Frankfurter Raum sind die Autobahnen besonders belastet. Der am stärksten befahre Abschnitt in Deutschland liegt auf der A 3, wie die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) bei der Straßenverkehrszählung 2015 ermittelt hat. Das Teilstück zwischen dem Kreuz Köln-Ost und dem Dreieck Köln-Heumar verdrängt mit 171.200 Fahrzeugen pro Tag erstmals den langjährigen Spitzenreiter Berliner Stadtring auf Rang zwei.

Auf der A 100 im Südwesten der Hauptstadt wurden baustellenbedingt zuletzt ,,nur" 168.400 Fahrzeuge pro Tag gezählt. Platz drei unter den verkehrsreichsten Autobahnabschnitten geht jedoch ebenfalls an die A 100: Die Trasse zwischen dem Dreieck Charlottenburg und dem Spandauer Damm frequentieren täglich 167.000 Autos. Aktuell wird die A 100 erweitert, mit der Freigabe des Teilstücks zwischen Neukölln und Treptower Park soll 2022 gerechnet. Spätestens dann dürften die Berliner wieder die Spitzenposition zurück erobern.

Auch auf den folgenden Plätzen der Top Ten dominieren die A 100 und die A 3, letztere auch mit Abschnitten im Rhein-Main-Raum, etwa zwischen Frankfurt-Süd und dem Offenbacher Kreuz, wo täglich 163.400 Autos unterwegs sind. Deutschlandweit reicht das für Rang sechs. Auf Rang acht ist mit der A 5 zwischen Westkreuz Frankfurt und Frankfurt Westhafen (160.800 Fahrzeuge) ein einziger Ausreißer aus dem Duo A 3/A 100 registriert.