Aktuelle Staumeldungen

Aktuelle Staus und Verkehrsbehinderungen nach Bundesländern und Straßen. Bitte klicken Sie auf die Auswahl für das Bundesland um weitere Informationen zu erhalten.





Aktuelle Stauprognosen in Ihrer Region

Stauprognose: Sehr hohes Verkehrsaufkommen



2017-08-21 Am kommenden Wochenende (25.-27.8.2017) erwartet der Autoclub Europa (ACE) ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Wie der Club mitteilt, liegt das vor allem am Ferienende in Nordrhein-Westfalen und Hamburg. Hinzu kommt das Ferienende in den vielen europäischen Nachbarländern.

Mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen muss in den Großräumen Hamburg, Berlin, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, München, Stuttgart, auf der A1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck , beide Richtungen, auf der A2 Dortmund - Hannover - Berlin, beide Richtungen, auf der A3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Oberhausen - Arnheim, beide Richtungen, auf der A4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck - Köln - Aachen, beide Richtungen, auf der A5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel, beide Richtungen, auf der A6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, beide Richtungen und auf der A7 Füssen - Ulm - Würzburg - Hannover - Hamburg - Flensburg, beide Richtungen sowie auf der A8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe, beide Richtungen gerechnet werden.

Staugefahr besteht zudem auf der A9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen, auf der A10 Berliner Ring, auf der A11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark - Stettin, beide Richtungen, auf der A19 Rostock - Dreieck Wittstock, auf der A20 Rostock - Kreuz Uckermark, beide Richtungen, auf der A24 Dreieck Wittstock - Berlin, auf der A40 Dortmund - Essen - Duisburg - Venlo, auf der A45 Dortmund - Gießen, beide Richtungen, auf der A61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen, beide Richtungen, auf der A81 Singen - Stuttgart - Heilbronn - Würzburg, auf der A93 Kiefersfelden - Rosenheim, beide Richtungen, auf der A95 München - Garmisch-Partenkirchen und auf der A96 München - Lindau, beide Richtungen sowie auf der A99 Umfahrung München. (ampnet/nic)

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Meldungen

17. August 2017

Vor der Sportschau noch schnell das Auto waschen?

"Wer sein Auto liebt, wäscht von Hand" ist eine verbreitete Ansicht unter Autofahrern. Doch die traditionelle ...