E-Bikes

Harley-E-Bikes - Deutschland-Start mit drei Modellen

17. November 2020, 14:16 Uhr
Holger Holzer/SP-X
Harley-E-Bikes   - Deutschland-Start mit drei Modellen
Harleys Fahrradabteilung bringt drei E-Bikes nach Deutschland Foto: Harley-Davidson

Nach dem Elektro-Motorrad Livewire bringt Harley weitere elektrifizierte Zweiräder. Diesmal welche zum Strampeln.  

Motorradhersteller Harley-Davidson baut nun auch Fahrräder. Die hochpreisigen E-Bikes der neu gegründeten Tochter Serial 1 sind ab sofort bestellbar und sollen im kommenden Jahr auch in Deutschland ausgeliefert werden. Drei Varianten sind hierzulande im Angebot.  

Die City-E-Bikes der Serial 1 richten sich an Berufspendler und Gelegenheits-Freizeitradler. Sie verfügen über einen Alu-Rahmen, in den Akku und Beleuchtung integriert sind. Die drei Modelle unterscheiden sich vor allem in der Ausstattung und bei der Batterie-Kapazität, die zwischen 529 Wh und 706 Wattstunden liegt. Die möglichen Reichweiten gibt der Hersteller je nach Modell mit bis zu 185 Kilometern an. Alle drei Ausführungen verfügen über einen 250 Watt starken E-Motor, der den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt.  

Die Preise starten bei 3.500 Euro für das Modell Mosh/Cty mit dem kleinsten Akku. Das voll ausgestattet Rush/Cty mit großer Batterie kostet 4.600 Euro. Vorbestellungen können ab sofort aufgegeben werden, die Auslieferung ist für das Frühjahr 2021 geplant. Spätestens dann wird es auch eine App geben, die die Vernetzung der Bikes mit dem Handy erlaubt. 

Der Artikel "Harley-E-Bikes - Deutschland-Start mit drei Modellen " wurde am 17.11.2020 in der Kategorie E-Bikes von Holger Holzer/SP-X mit den Stichwörtern Harley-E-Bikes , E-Bikes, veröffentlicht.

Harley-E-Bikes

Weitere Meldungen

27. Januar 2021

Mehr Allradantrieb für den Octavia

Skoda weitet den Allradantrieb innerhalb des Octavia-Angebots aus: Die Traktionsvorteile des 4x4-Systems gibt es ...