Fahrbericht

Der neue Hyundai i20: Kleinwagen mit Komfort

14. Oktober 2020, 11:15 Uhr
Lars Wallerang 7
7Der neue Hyundai i20: Kleinwagen mit Komfort
mid Frankfurt am Main - Geschärftes Design: Scheinwerfer und Kühlergrill des Hyundai i20 wirken nun wie aus einem Stück. Hyundai
7 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Er ist der zweitkleinste Hyundai, der i20. Doch das neueste Modell ist den Kinderschuhen entwachsen. Vor allem den Infotainment-Komfort konnte der koreanische Hersteller steigern.


Er ist der zweitkleinste Hyundai, der i20. Doch das neueste Modell ist den Kinderschuhen entwachsen. Vor allem den Infotainment-Komfort konnte der koreanische Hersteller steigern. Aber auch das Amiente wirkt gediegener als beim Vorgänger und versprüht einen Hauch von Premium. Die Preise für den i20 starten bei 13.637 Euro inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer.

Das 10,25 Zoll große digitale Cockpit und der ebenfalls 10,25 Zoll große Touchscreen verbinden sich organisch zu einer Einheit, die das neu gestaltete Armaturenbrett optisch prägt und alle wichtigen Funktionen und Informationen für die Insassen an einem Ort vereint. Zusammen mit den bequemen und spürbar ergonomisch geformten Sitzen entsteht ein für diese Fahrzeugklasse beachtliches Komforterlebnis.

Die dritte, vollständig neu entwickelte Auflage des häufig gekauften Kleinwagens gibt auch nach außen ein besseres Bild ab: Von der markant dynamischen Front bis hin zur Gestaltung der Heckpartie mit ihren weit herausgezogenen Rückleuchten folgt das Fahrzeug als erstes Modell von Hyundai in Europa die neue Design-Philosophie "Sensuous Sportiness"

Nun bleibt der i20 zumindest in den Standardausführungen ein Auto, das nicht unbedingt den höchsten Ansprüchen an Sportlichkeit genügt. Im Vordergrund stehen ja Effizienz und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Dafür gibt es die passenden Antriebe.

Mit zwei Benzinmotoren und vier verschiedenen Getrieben soll der i20 den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen gerecht werden und eine effizientere Mobilität gewährleisten. Zudem halten erstmals SmartStream Motoren Einzug in den kleinen Koreaner. Sie sind mit dem neuen 48-Volt-Hybridsystem von Hyundai kombinierbar. Alle Triebwerke sind serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet und erfüllen die neueste Abgasnorm Euro 6d.

Je nach Motor kann der Kunde zwischen einem Fünfganggetriebe, einem Sechsganggetriebe, einem neu entwickelten Sechsganggetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung iMT und dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe 7DCT wählen. Diese Siebengang-Automatik erweist sich zugleich als komfortabel und dynamisch. Sie passt besonders gut zu dem etwas stärkeren Antrieb 1.0-GDi 48V mit 88kW/120 PS. In 10,3 Sekunden beschleunigt der i20 von 0 auf 100 km/h - eine für das Kleinwagensegment durchaus souveräne Leistung.

Primär glänzt der Kleinwagen als wendiges Stadtauto, zeigt aber auch auf der Landstraße eine gute Performance. Weniger wacker hält er sich auf der linken Spur jener Autobahnstrecken, die ohne Tempolimit versehen sind. Aber für Schnellfahrer bietet Hyundai ja traditionell Modellversionen mit Sportler-Genen. Mit einer rasanten "N"-Variante wird der Hersteller mutmaßlich nicht mehr lange zögern.

Wer auf hohe Konnektivität und modernes Infotainment Wert legt, wird im neuen i20 nicht enttäuscht: Dank Apple CarPlay und Android Auto können die Insassen viele Anwendungen ihrer iOS- und Android-Smartphones je nach Ausstattung jetzt auch kabellos auf dem Display spiegeln. Darüber hinaus wird Multitasking über eine im Touchscreen integrierte Split-Screen-Funktion möglich. Über die induktive Ladeschale in der Mittelablage sowie über den zweiten USB-Anschluss im Fond lassen sich bequem auch mehrere Smartphones zeitgleich aufladen.

Fazit: Der neue Hyundai i20 ist ein hübscher Kleinwagen mit einem sportlichen, aber unaufgeregten Design. Als City-Flitzer ist er perfekt, bietet aber auch auf längeren Strecken hinreichenden Komfort. Elektronisch und hinsichtlich Sicherheit befindet sich das Fahrzeug voll auf der technologischen Höhe der Zeit.

Lars Wallerang / mid

Technische Daten Hyundai i20 Top 1.0 T-GDi 48V - 120 PS 7DCT:

- Länge / Breite / Höhe: 4,04 / 1,78 / 1,54 Meter
- Hubraum: 998 ccm
- Zylinderzahl: 3
- Kraftstoffart: Superbenzin
- Leistung: 88 kW/120 PS
- max. Drehmoment: 200 Nm
- Getriebe: Siebenstufen-Automatik (Doppelkupplungsgetriebe)
- Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 10,3 Sekunden
- Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
- Durchschnittsverbrauch: 4,7 l/100 km
- CO2-Emissionen (WLTP): 125 g/km
- Preis: ab 13.637 Euro

Der Artikel "Der neue Hyundai i20: Kleinwagen mit Komfort" wurde am 14.10.2020 in der Kategorie Fahrbericht von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Kleinwagen, Fahrbericht, Neuheit, Auto, Fahrbericht, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

Kleinwagen, Fahrbericht, Neuheit, Auto, Fahrbericht

Weitere Meldungen

21. Oktober 2020

Hyundai i20 als ''N'' ein Sportler

Der Hyundai i20 ist ein alltagstauglicher Kleinwagen. Mit den Standard-Motoren macht er aber eher in der Stadt und ...