Auto

Renault Zoe fährt wieder an die Spitze

10. Juli 2020, 09:46 Uhr
Rudolf Huber
Renault Zoe fährt wieder an die Spitze
mid Groß-Gerau - Der Marktanteil des Renault Zoe bei den E-Autos liegt aktuell bei 17,8 Prozent. Renault
Mit exakt 1.448 Zulassungen war der Renault Zoe im Juni 2020 wieder meistgekauftes Elektroauto auf dem deutschen Markt. Und auch die Halbjahresbilanz des Stromers kann sich sehen lassen.


Mit exakt 1.448 Zulassungen war der Renault Zoe im Juni 2020 wieder meistgekauftes Elektroauto auf dem deutschen Markt. Und auch die Halbjahresbilanz des Stromers kann sich sehen lassen.

So stiegen die Zoe-Verkäufe in den ersten sechs Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 27 Prozent auf 7.066 - "ein neuer Bestwert für ein erstes Halbjahr", heißt es. "Die Nachfrage nach Elektroautos und damit nach dem Renault Zoe wächst weiter kräftig", so Renault Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz. "Die Pole Position im Juni, ein zweistelliger Zuwachs im ersten Halbjahr und dazu so viele Kaufanträge wie noch nie - der Zoe überzeugt immer mehr Kunden."

Auch bei den Zoe-Kaufanträgen gab es im Juni einen Rekordwert. In Deutschland gingen 1.990 Bestellungen bei den Händlern ein, so viel wie noch nie zuvor in einem Monat. In der zweiten Jahreshälfte will Renault seine Elektro-Offensive fortsetzen. Etwa mit der schrittweisen Hybridisierung der Modellpalette.

So feiern der Captur und der Megane mit Plug-in-Hybrid und der Clio Hybrid ihren Marktstart. Und zum Jahresende 2020 soll dann der vollelektrische Twingo Z.E. an den Start gehen.

Der Artikel "Renault Zoe fährt wieder an die Spitze" wurde am 10.07.2020 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Zulassungen, Rekord, Statistik, New Mobility, veröffentlicht.

Auto, Elektroauto, Zulassungen, Rekord, Statistik

Weitere Meldungen

3. August 2020

Toyota Yaris: Der kleine Große

Die vierte Generation des Toyota Yaris kommt jetzt als sparsamer 1,5-Liter-Hybrid mit neuen, effizienteren ...