Elektroauto

So groß ist die Feuergefahr beim E-Auto wirklich

19. September 2019, 14:03 Uhr
Ralf Loweg
So groß ist die Feuergefahr beim E-Auto wirklich
mid Groß-Gerau - Vorsicht Brandgefahr: Ein Unfall mit einem Elektroauto kann fatale Folgen haben. edusoft / pixabay.com
Autounfälle sind in Deutschland an der Tagesordnung. Doch wenn Elektroautos aus der Bahn geworfen werden, kann es besonders schlimm werden. Dann nämlich droht Brandgefahr. Aber woran liegt das?


Autounfälle sind in Deutschland an der Tagesordnung. Doch wenn Elektroautos aus der Bahn geworfen werden, kann es besonders brenzlig werden. Aber woran liegt das?

"Das hat vor allem mit der Batterie zu tun, die bei einer heftigen Kollision deformiert werden und durch übermäßige Hitze-Entwicklung Feuer fangen kann", heißt es im Fachmagazin Auto Straßenverkehr. Dabei handele es sich um eine Gefahr mit verzögerter Wirkung, so die Experten: "Das passiert nicht unbedingt sofort, sondern kann selbst nach 48 Stunden noch eintreten."

Die Hochvolt-Energiespeicher verlangen nach kreativen Lösungen der Unfallretter. Ein hermetisch verschlossener Container bietet zum Beispiel eine sichere Transport- und auch Aufbewahrungsmöglichkeit. Beginnt das Auto darin noch zu brennen, ist die Umgebung nicht gefährdet. In der Schweiz gibt es insgesamt sechs speziell für diesen Einsatz gebaute Container. Sie sind mit einem Feuerlöschsystem ausgestattet, das die Flammen ersticken kann. Außerdem verfügen diese Spezialcontainer über einen Abzug für den Qualm.

"Bisher handelt es sich bei derartigen Maßnahmen noch um Einzelinitiativen," heißt es in Auto Straßenverkehr weiter. Experten der Feuerwehr wünschen sich grundsätzlich einfache technische Lösungen wie zum Beispiel Löschöffnungen in den Batteriepaketen. Doch Hersteller können sich mit diesem Lösungsansatz offenbar nicht anfreunden. So setzt Audi lieber auf das komplette Isolieren des Akkupakets, so dass ein Feuer gar nicht erst entstehen kann.

Der Artikel "So groß ist die Feuergefahr beim E-Auto wirklich" wurde am 19.09.2019 in der Kategorie News von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Elektroauto, Batterien, Unfall, Ratgeber, News, veröffentlicht.

Elektroauto, Batterien, Unfall, Ratgeber

Weitere Meldungen

14. Oktober 2019

Nissan Juke in zweiter Generation

Das kompakte Crossover-Modell Nissan Juke bekommt einen Nachfolger. Noch in diesem Herbst rollt er über die Straßen. ...