Lang-Lkw

Seat testet Maxi-Lkw

10. August 2018, 10:44 Uhr
Rudolf Huber
Seat testet Maxi-Lkw
mid Groß-Gerau - Der Maxi-Lkw, den Seat in Spanien testet, ist 31,7 Meter lang und schafft eine Nutzlast von 70 Tonnen. Seat
Mit einem Maxi-Gespann namens 'Duo Trailer' will Seat die Umweltbelastung und die Kosten für den Transport von Autoteilen deutlich senken. Erste Tests mit dem 31,7 Meter langen XXL-Brummi hätten, vielversprechende Ergebnisse gebracht.


Mit einem Maxi-Gespann namens "Duo Trailer" will Seat die Umweltbelastung und die Kosten für den Transport von Autoteilen deutlich senken. Erste Tests mit dem 31,7 Meter langen XXL-Brummi hätten vielversprechende Ergebnisse gebracht, heißt es. Der derzeit größte und leistungsfähigste Lang-Lkw besteht aus zwei jeweils 13,6 Meter langen Anhängern und einer Sattelzugmaschine von Scania. Die maximale Nutzlast liegt bei 70 Tonnen.

Mit diesem Super-Lkw sollen sich die CO2-Emissionen um rund 20 Prozent pro Fahrtstrecke und die Kosten für Logistik und Transport um etwa 25 Prozent senken lassen. Ziel ist es, den Duo Trailer in naher Zukunft auf Spaniens Straßen zu etablieren.

Der Artikel "Seat testet Maxi-Lkw" wurde am 10.08.2018 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Lkw, Lang-Lkw, Logistik, Test, Automobilproduktion, Kurzmeldung, News, veröffentlicht.

ANZEIGE

Lkw, Lang-Lkw, Logistik, Test, Automobilproduktion, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

19. Oktober 2018

Tuning-Kalender 2019: Gestochen scharf

"Tuning" ist für viele PS-Freaks ein magisches Wort. Doch immer mehr Fans fahren nicht nur auf die Autos ab. Für sie ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus