Auto

Eine E-Lade-App von Porsche

12. Juni 2018, 11:10 Uhr
Rudolf Huber
Eine E-Lade-App von Porsche
mid Groß-Gerau - Die neue Lade-App von Porsche zeigt alle Stationen in der Umgebung - und der neue Service erledigt die Abrechnung. Porsche
Sportwagenhersteller Porsche startet einen innovativen Ladedienst für Plug-in- und Elektrofahrzeuge: Mit dem Porsche-Charging-Service bieten die Zuffenhausener ab sofort eine digitale Plattform rund um alle Ladevorgänge, deren Vorbereitung und Abrechnung.


Sportwagenhersteller Porsche startet einen innovativen Ladedienst für Plug-in- und Elektrofahrzeuge: Mit dem Porsche-Charging-Service bieten die Zuffenhausener ab sofort eine digitale Plattform rund um alle Ladevorgänge, deren Vorbereitung und Abrechnung.

So sucht der Dienst im Vorfeld nach passenden Ladestationen und übernimmt die komplette Abrechnung. "Länderübergreifend und währungsunabhängig", wie man bei Porsche betont. Dadurch wird die Einzel-Anmeldung bei den unterschiedlichen Ladesäulen-Betreibern überflüssig. Stromanschluss geführt werden die Nutzer über eine kostenfreie App und das Navigationssystem.

Laut Porsche-Vorstand Detlev von Platen lässt sich so "das Laden noch komfortabler im Alltag integrieren". Denn über die Applikation sind alle Infos zu Lage und Verfügbarkeit der Ladestationen sowie zum Preis eines Ladevorgangs abrufbar.

Identifizieren können sich Nutzer entweder per QR-Code oder mit der kostenlosen "Porsche ID Card". Aktuell ist der Ladedienst in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark, in den Niederlanden, Belgien und Finnland verfügbar. "Weitere Länder folgen sukzessive ab Ende 2018", so der Sportwagenbauer.

Die Nutzung des Porsche-Charging-Service kostet in Deutschland 2,50 Euro im Monat. Dazu summieren sich noch die Gebühren für die Ladevorgänge selbst. Die App ist auf allen mobilen Endgeräten mit iOS- oder Android-Betriebssystem nutzbar.

Wichtig für alle Nicht-Porsche-Fahrer: "Grundsätzlich kann der Dienst von allen Fahrern von Hybrid- oder Elektrofahrzeugen genutzt werden, eine Limitierung auf Porsche-Fahrzeuge besteht nicht", heißt es. Die Registrierung ist über www.porsche.com/connect-store möglich.

Der Artikel "Eine E-Lade-App von Porsche" wurde am 12.06.2018 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Infrastruktur, Ladestationen, App, Neuheit, News, veröffentlicht.

ANZEIGE

Auto, Elektroauto, Infrastruktur, Ladestationen, App, Neuheit

Weitere Meldungen

22. Juni 2018

Mondial: Retro-Renner für 16-Jährige und Autofahrer

Motorräder im Stil vergangener Zeiten fahren im Trend: BMWs R nineT oder die Scrambler-Modelle von Ducati bescheren ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus