Historie

Die mid-Zeitreise: Golf- und Scirocco-Fahrzeuge überprüft

26. Januar 2018, 16:30 Uhr
Jutta Bernhard
Die mid-Zeitreise: Golf- und Scirocco-Fahrzeuge überprüft
mid Groß-Gerau - Rückrufe sind keine Erfindung der Neuzeit: Schon 1974 beordert VW 383.000 Golf- (Foto) und Scirocco-Fahrzeuge in die Werkstätten. VW
Am 16. Januar 1978 berichtete der mid im 27. Jahrgang über einen VW-Rückruf


Die im Fertigungsbereich von Mitte 1974 bis Mai 1975 gebauten und weltweit verkauften 383.000 Golf-/Scirocco-Fahrzeuge sind in die VW-Werkstätten zurückgerufen worden, um nötigenfalls am Lenkgetriebe Korrekturarbeiten durchzuführen. Diese Überprüfungen sollen am 23. Januar 1978 abgeschlossen sein. Die Überprüfung und ein eventueller Umbau erfolgt für den Kunden kostenlos.

Zu der Aktion war es gekommen, weil durch den ADAC festgestellt worden war, dass in einigen Fällen Mängel beim Zusammenbau des Lenkgetriebes aufgetreten sind, wodurch die Lenkfähigkeit beeinträchtigt werden konnte. Eine unmittelbare Gefahr für das Fahrzeug bestand jedoch nicht.

Der Artikel "Die mid-Zeitreise: Golf- und Scirocco-Fahrzeuge überprüft" wurde am 26.01.2018 in der Kategorie Rückrufe von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Historie, Auto, Rückrufaktion, Rückruf, veröffentlicht.

Historie, Auto, Rückrufaktion

Weitere Meldungen

17. Januar 2019

Toyota RAV4 Hybrid FWD: Moderner denn je

Er darf getrost als Urahn seiner Art gelten: 1994 begründete der damals neuartige Toyota RAV4 das heute seit vielen ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus