Auto

DHL testet E-Truck von Tesla

29. November 2017, 11:18 Uhr
Mirko Stepan
DHL testet E-Truck von Tesla
mid Groß-Gerau - Bald auch in gelb unterwegs: DHL Supply Chain hat zehn Tesla-Lkw bestellt. Die Unternehmenssparte führt Logistikleistungen im Kundenauftrag aus. Tesla
Gerade erst hat Tesla seinen Elektro-Sattelschlepper präsentiert, schon trudeln die ersten Bestellungen ein: DHL Supply Chain, Logistik-Anbieter der DHL Group, hat zehn Lkw zu Testzwecken bestellt.


Gerade erst hat Tesla seinen Elektro-Sattelschlepper präsentiert, schon trudeln die ersten Bestellungen ein: DHL Supply Chain, Logistik-Anbieter der DHL Group, hat zehn Lkw zu Testzwecken bestellt.

DHL Supply Chain wird die Lkw, die ab 2019 zur Verfügung stehen sollen, bei Kunden in wichtigen US-amerikanischen Großstädten testen. Sie sollen im Shuttle-Betrieb und bei Kundenlieferungen zum Einsatz kommen und so ihre Fahrleistung auf längeren Strecken im ganzen Land getestet werden. Jim Monkmeyer, President of Transportation bei DHL Supply Chain Nordamerika, sagte, dass dieser Ansatz für die Lkw-Branche revolutionär sei. "Wir wollen daran beteiligt sein - für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und für unsere Branche."

Die Deutsche Post DHL Group betreibt mit 5.000 StreetScootern - selbst entwickelten E-Lieferwagen - sowie rund 10.500 E-Bikes und E-Trikes die größte Elektroflotte in Deutschland.

Der Artikel "DHL testet E-Truck von Tesla" wurde am 29.11.2017 in der Kategorie Umwelt von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Lkw, Transport, Logistik, Elektroauto, Alternativer Antrieb, Umwelt, veröffentlicht.

Auto, Lkw, Transport, Logistik, Elektroauto, Alternativer Antrieb

Weitere Meldungen

9. Dezember 2017

Ford EcoSport: Die haben was getan

Diesel oder Benziner, Allrad oder Vorderrad-Antrieb, Automatik oder Handschaltung - der überarbeitete Ford EcoSport ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus