Auto

Ford: Gurt-Problem beim Kuga

8. September 2017, 16:28 Uhr
Thomas Schneider
Ford: Gurt-Problem beim Kuga
mid Groß-Gerau - Ford ruft den Kuga wegen Problemen mit der Gurtanlage in die Werkstätten. Ford
Ford ruft derzeit deutschlandweit rund 35.000 Kuga wegen Problemen mit dem Gurtstraffers/Gurtaufrollmechanismus in die Werksstätten.

Ford ruft derzeit deutschlandweit rund 35.000 Kuga wegen Problemen mit dem Gurtstraffers/Gurtaufrollmechanismus in die Werksstätten. Betroffen sind laut asp-online Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 17. Juli 2012 bis 19. Juni 2014. Hier könne "bei einem Aufprall mit Auslösung des Gurtstraffers/Gurtaufrollmechanismus (vorne) eine starke Hitze-Einwirkung auf das Dämm-Material auf der Innenseite der unteren B-Säulenverkleidung auftreten", wodurch sich das Dämm-Material entzünden und einen Brand auslösen. Die Werkstätten kürzen das Dämm-Material an beiden B-Säulenverkleidungen binnen etwa 40 Minuten, was das Problem beheben soll.

Der Artikel "Ford: Gurt-Problem beim Kuga" wurde am 08.09.2017 in der Kategorie Rückrufe von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Auto, SUV, Rückrufaktion, Kurzmeldung, Rückruf, veröffentlicht.

ANZEIGE

Auto, SUV, Rückrufaktion, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

21. Juni 2018

Der Toyota Camry kommt zurück

Im 1. Quartal 2019 feiert ein alter Bekannter sein Europa- und Deutschland-Comeback: Der Toyota Camry meldet sich ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus