Auto

ADAC schlägt Alarm: Benziner mit erhöhtem Stickoxid-Ausstoß

20. März 2017, 12:07 Uhr
Lars Döhmann 3
3ADAC schlägt Alarm: Benziner mit erhöhtem Stickoxid-Ausstoß
mid Groß-Gerau - Der ADAC hat bei seinem Eco-Test bei Diesel-Fahrzeugen und auch bei Benzinern erhöhte Stickoxid-Emissionen festgestellt. ADAC
3 Bilder
Alarmierend nennt der ADAC die Ergebnisse seines neuesten Eco-Tests. Nicht nur Diesel-Fahrzeuge schneiden dabei durch ein teilweise deutliches Überschreiten der gesetzlichen Grenzwerte schlecht ab. Erstmals wurden auch bei Benzinern erhöhte Stickoxid-Emissionen festgestellt.


Alarmierend nennt der ADAC die Ergebnisse seines neuesten Eco-Tests. Nicht nur Diesel-Fahrzeuge schneiden dabei mit teilweise deutlichem Überschreiten der gesetzlichen Grenzwerte schlecht ab. Erstmals wurden auch bei Benzinern erhöhte Stickoxid-Emissionen festgestellt.

Von 38 getesteten Diesel-Pkw überzeugten den Club nach realititätsnahen Messungen nur zwei Modelle in Bezug auf ihren tatsächlichen Schadstoff-Ausstoß: der Mercedes E 220 d 9G-Trponic und der BMW 118 d Ubran Line Steptronic. Bedenklich: Bei dem Eco-Test stellten die Prüfer auch fest, dass die neuesten Modelle nicht immer sauberer sind. In einigen Fällen verursachen moderne Euro-6-Fahrzeuge höhere Emissionswerte als ältere Euro-5-Autos. In der Spitze überschritt ein Diesel-Fahrzeug die gesetzlichen Stickoxid-Grenzwerte um mehr als 900 Prozent. Zu viel Stickoxid stößt nach den ADAC-Messungen die Mehrheit der Diesel aus.

Doch auch Benziner zeigten unter den verschärfen Testbedingungen einen deutlich zu hohen Ausstoß an Feinstaub. Nach Ansicht des ADAC entsprechen die eingesetzten Abgassysteme der meisten Benziner- und Diesel-Modelle nicht dem Stand des technisch Machbaren. "Wir bieten mit dem verschärften Eco-Test Orientierung, wenn es um die tatsächlichen Schadstoffemissionen und realitätsnahe Verbrauchsangaben geht", so Thomas Burkhardt, Vizepräsident für Technik beim ADAC.

Der Club findet es "bedauerlich, dass die Hersteller zu wenig unternehmen, um längst vorhandene Emissionstechnologien für einen effektiven Schutz der Umwelt in ihren Fahrzeugen einzusetzen". So belegen Elektro- und Hybridfahrzeuge wie BMW i3, Toyota Prius und Nissan Leaf die vorderen Plätze beim Eco-Test. Auch das Brennstoffzellen-Auto Toyota Mirai erhält die Bestnote. Von drei untersuchten Plug-in-Hybriden erhielt keines eine Empfehlung.

Beim Eco-Test prüft der ADAC nach eigenen Aussagen realitätsnäher als dies Hersteller und staatliche Institutionen tun. Anhand aktualisierter Fahrzyklen und verschärfter Bewertungsmaßstäbe auf dem Prüfstand als empfehlenswert ermittelte Fahrzeuge müssen sich zusätzlich auch Abgasmessungen auf der Straße stellen.

Jetzt SIXT Neuwagen-Leasing mit Vario-Finanzierung unverbindlich anfragen

Anzeige

Der Artikel "ADAC schlägt Alarm: Benziner mit erhöhtem Stickoxid-Ausstoß" wurde am 20.03.2017 in der Kategorie News von Lars Döhmann mit den Stichwörtern Auto, Emissionen, Test, News, veröffentlicht.

Auto, Emissionen, Test

Weitere Meldungen

28. März 2017

VW: Das Yin und Yang der neuen Golf-Truppe (Korrektur Abs.2, Satz 1: Infotainment-Systeme)

eGolf und Golf R von VW kann man mit einiger Berechtigung als das Yin und Yang der automobilen Kompaktklasse ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus