Verkehrssicherheit

Kalt erwischt: Eiskratzen am frühen Morgen

11. Januar 2017, 14:19 Uhr
Ralf Loweg
Kalt erwischt: Eiskratzen am frühen Morgen
mid Groß-Gerau - Wer im Winter im "Blindflug" unterwegs ist, handelt grob fahrlässig. Dekra
So mancher Autofahrer würde sich lieber unter der warmen Bettdecke umdrehen, als in klirrender Kälte am frühen Morgen den Eiskratzer in die Hand zu nehmen. Doch der Job muss gemacht werden, schließlich will man sicher durch den Straßenverkehr kommen.


So mancher Autofahrer würde sich lieber unter der warmen Bettdecke umdrehen, als in klirrender Kälte am frühen Morgen den Eiskratzer in die Hand zu nehmen. Doch der Job muss gemacht werden, schließlich will man sicher durch den Straßenverkehr kommen. Und Experten heben immer wieder warnend den Finger und zeigen den "Kratz-Muffeln" die Rote Karte.

"Viel zu oft sind Autofahrer auf den Straßen unterwegs, die gerade mal eine Art Guckloch in der Windschutzscheibe haben", so Markus Egelhaaf aus der Dekra-Unfallforschung. "Damit gefährden sie sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer." Denn gute Rundumsicht ist eine entscheidend Voraussetzung, um die Umgebung zu erfassen, die Verkehrssituation richtig einzuschätzen und angemessen zu reagieren. "Auf den Punkt gebracht: Wenn Sie nichts sehen, wird es schnell sehr gefährlich." Und ein Bußgeld gibt es unter Umständen ebenfalls.

Bei modernen Fahrzeugen mit sicherheitsrelevanten Fahrerassistenzsystemen ist laut Dekra-Experten außerdem wichtig, dass nicht nur der Fahrer gute Sicht hat, sondern auch die Sensoren der Systeme. Das betrifft vor allem kamerabasierte Sensoren, die beispielsweise für Spurhalteassistenten oder automatische Bremssysteme eingesetzt werden. Und unter uns: Ein paar leichte Fingerübungen am Morgen haben sicher noch niemandem geschadet.

Der Artikel "Kalt erwischt: Eiskratzen am frühen Morgen" wurde am 11.01.2017 in der Kategorie Ratgeber von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Verkehrssicherheit, Winter, Auto, Ratgeber, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Verkehrssicherheit, Winter, Auto, Ratgeber

Weitere Meldungen

27. Mai 2017

BMW M8: Erster Aufgalopp am Nürburgring

Zuerst die Enthüllung der BMW 8er-Studie auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este, gleich darauf schon die ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus