News

Nissan baut DC-Autostrom-Netz weiter aus

3. April 2014, 17:40 Uhr
Redaktion
Nissan baut DC-Autostrom-Netz weiter aus
Schnellladestationen nach CHAdeMO-Standard. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan
Nissan und die Omexom Umspannwerke GmbH mit Sitz in Berlin haben einen Zweijahres-Vertrag zur Ausweitung des Netzes an Schnellladestationen in Deutschland unterzeichnet.

Nissan und die Omexom Umspannwerke GmbH mit Sitz in Berlin haben einen Zweijahres-Vertrag zur Ausweitung des Netzes an Schnellladestationen in Deutschland unterzeichnet. Neben der Installation der neuen CHAdeMO-Schnelllader übernimmt Omexom auch das gesamte Projektmanagement, von der Beratung bis zur Wartung und zum Service der neuen Anlagen. Die neuen Ladestationen werden in das Nissan eigene IT- und Telematiksystem Carwings integriert, das neben vielen anderen Funktionen automatisch den schnellsten Weg zur nächstgelegenen Ladestation weist. Mit dem nun geschlossenen Kooperationsabkommen unterstützen Nissan und Omexom den Ausbau eines enger gewebten Schnelladenetzes.

In Deutschland sollen so in den nächsten Monaten mit Hilfe des Stromnetz-Spezialisten Omexom die Anzahl der Quick-Charger-Standorte auf dann rund 100 verdoppelt werden - auf dem Gelände von Nissan Händlern sowie bei Kooperationspartnern und Flottenkunden. (ampnet/nic)

Der Artikel "Nissan baut DC-Autostrom-Netz weiter aus" wurde am 03.04.2014 in der Kategorie News von Redaktion mit den Stichwörtern Nissan, Elektromobilität, News, veröffentlicht.

Nissan, Elektromobilität

Weitere Meldungen

21. November 2017

Lexus RX künftig auch als Sport Line

Lexus zieht seinem extravagant gezeichneten SUV RX den Trainingsanzug an und schickt die Hybrid-Variante 450h ab ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus