Auto

VW ID. Aero: Zuerst für China

22. Juni 2022, 09:54 Uhr
Rudolf Huber 2
2VW ID. Aero: Zuerst für China
mid Groß-Gerau - Seriennahe Studie: Der ID. Aero basiert wie alle VW-Stromer auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB). VW
2 Bilder
VW zeigt erste Designskizzen des ID. Aero, der im zweiten Halbjahr 2023 in China starten soll. Dann wird auch die Version für Europa und die USA vorgestellt.


VW zeigt erste Designskizzen des ID. Aero, der im zweiten Halbjahr 2023 in China starten soll. Dann wird auch die Version für Europa und die USA vorgestellt.

Der ID. Aero ist die erste vollelektrische Limousine aus dem Hause VW. An den Skizzen des Concept Cars ist zu erkennen, was so alles auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen möglich ist. Neben Kompakten wie dem ID.3 eben auch eine elegante Limousine mit laut der Wolfsburger "ausgezeichneter Aerodynamik, elegantem Design und einem großzügigen Raumangebot".

Mit der künftigen Serienversion des ID. Aero will VW seine ID.-Familie auch im volumenstarken Segment der gehobenen Mittelklasse platzieren. Und das als Hingucker, bei dem Form und Funktion gut zusamenpassen: Die aerodynamisch gestaltete Front- und Dachpartie sieht nicht nur ansprechend aus, sie soll auch dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken und die Reichweite zu erhöhen.

Die digitale Weltpremiere der seriennahen Studie findet am Montag, 27. Juni 2022, um 14 Uhr statt.

Der Artikel "VW ID. Aero: Zuerst für China" wurde am 22.06.2022 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Limousine, Neuheit, Weltpremiere, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

4. Juli 2022

Mit dem Maserati MC20 auf der Teststrecke

Die Schmetterlingstüren gehen hoch, der Fahrer sinkt umso tiefer: Der aufsehenerregende Einstieg in einen ...