Logistik

Porsche setzt bei der Transporlogistik auf alternative Antriebe

6. Mai 2024, 14:10 Uhr
Jutta Bernhard
Porsche setzt bei der Transporlogistik auf alternative Antriebe
mid Groß-Gerau - Porsche treibt den Ausbau seiner mit alternativen Antrieben ausgestatteten Transportlogistik voran: (von rechts nach links:) Zwei E-Lkw, Lkw mit Biogas-Antrieb und Lkw mit synthetischem Kraftstoff (re-Fuels). Porsche
Der Sportwagenhersteller Porsche treibt den Ausbau seiner mit alternativen Antrieben ausgestatteten Transportlogistik voran: An den Standorten Zuffenhausen, Weissach und Leipzig setzt das Unternehmen zusammen mit seinen Logistik-Partnern sechs neue Lkw mit Elektroantrieb ein - überwiegend von Scania.


Der Sportwagenhersteller Porsche treibt den Ausbau seiner mit alternativen Antrieben ausgestatteten Transportlogistik voran: An den Standorten Zuffenhausen, Weissach und Leipzig setzt das Unternehmen zusammen mit seinen Logistik-Partnern sechs neue Lkw mit Elektroantrieb ein - überwiegend von Scania.

Diese transportieren rund um die Werke Produktionsmaterialien. Sie ergänzen eine bereits bestehende Flotte von 22 mit Biogas betriebene Lkw. Ein weiterer elektrischer Lkw liefert ab dem Werk Zuffenhausen Neufahrzeuge in die Schweiz. Darüber hinaus erprobt das Unternehmen in einem mehrjährigen Versuch und unter wissenschaftlicher Begleitung des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) den Einsatz von synthetischen Diesel-Kraftstoffen (HVO100). Diese sogenannten re-Fuels werden rund um das Werk Zuffenhausen bei zwölf LKW aus der Bestandsflotte eingesetzt.

"Dekarbonisierung ist ein fester Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Der Einsatz von Lkw mit alternativen Antrieben und Kraftstoffen ist ein wichtiger Schritt, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Dabei setzen wir bewusst auf einen Antriebsmix, der sich am jeweiligen Einsatzzweck der Fahrzeuge orientiert", sagt Albrecht Reimold, Vorstand für Produktion und Logistik der Porsche AG.

Der Artikel "Porsche setzt bei der Transporlogistik auf alternative Antriebe" wurde am 06.05.2024 in der Kategorie New Mobility von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Lkw, Logistik, E-Lastwagen, Elektromobilität, Umwelt, Produktion, Unternehmen, Nachhaltigkeit, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Mai 2024

Sondermodell Hyundai Ioniq 5 für Eintracht-Fans

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai unterstützt die Eintracht Frankfurt bereits seit der Saison 2020/21. Der ...