• img
    mid Groß-Gerau - Stromlinienförmig: Der Typ 64 basiert auf dem Ur-Käfer. Staud Studios / Courtesy of RM Sotheby's
  • img
    mid Groß-Gerau - Die Räder werden weitgehend von Alu-Platten abgedeckt. Staud Studios / Courtesy of RM Sotheby's
  • img
    mid Groß-Gerau - Typisch Käfer: der luftgekühlte Boxermotor im Heck. Staud Studios / Courtesy of RM Sotheby's
  • img
    mid Groß-Gerau - Spartanisch und weitgehend original: das Cockpit des Typ 64. Staud Studios / Courtesy of RM Sotheby's
  • img
    mid Groß-Gerau - Der letzte Typ 64 ist angeblich das erste Fahrzeug überhaupt mit Porsche-Logo. Staud Studios / Courtesy of RM Sotheby's

Der erste Porsche unterm Hammer

Das Auktionshaus RM Sotheby's geht bei seiner Sommer-Versteigerung in Monterey vom 15. bis 17. August 2019 ganz weit zurück - bis an die Wurzeln der Marke Porsche: In Kalifornien kommt der letzte noch existierende Typ 64 Berlin-Rom aus dem Jahr 1940 unter den Hammer.

Anzeige