• img
    mid Mainz - Mit dem Opel GT X Experimental präsentiert Opel das neue Markengesicht. Opel
  • img
    mid Mainz - Innovatives Türkonzept: Die elektrisch öffnenden und schließenden und gegenläufig montierten Türen werden wohl der Studie vorbehalten bleiben. Ein Highlight sind die "schwebenden" Sitze. Opel
  • img
    mid Mainz - Das Glasdach sorgt für einen lichtdurchfluteten Innenraum. Opel
  • img
    mid Mainz - "Pure Panel" nennt Opel das digitale Cockpit, das das Design der Frontpartie in den Innenraum überträgt. Opel
  • img
    mid Mainz - Der Opel GT X Experimental ist ein 4,06 Meter kurzer Crossover, der neue und bekannte Designelemente kombiniert. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Mainz - Die bekannte "Winglet"-Signatur des Tagfahrlichts macht das Auto sofort als Opel erkennbar. Kühlelemente wie ein klassischer Kühlergrill gehören beim E-Auto der Vergangenheit an. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Mainz - Markante Front, die bald auch Opel-Serienmodelle zieren wird. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Mainz - Das Heck greift die neue Designsprache der Front auf. Mirko Stepan / mid

Opel GT X Experimental: Cool statt kalt

Der neue Opel GT X Experimental ist mehr als eine schicke, etwas futuristische Design-Studie, die Blicke auf sich ziehen soll. Das Concept-Car ist der neue Markenbotschafter, der alte Werte wiederentdeckt.

Anzeige