• img
    mid Starnberg - Mit dem Abarth 124 GT hat Fiat eine limitierte Auflage des 124 im Programm. Die Besonderheit ist ein Hardtop aus Carbon. FCA
  • img
    mid Starnberg - Zum Serienumfang des Abarth 124 GT gehört auch eine ordentlich tönende Sport-Auspuffanlage. FCA
  • img
    mid Starnberg - Das feste Dachteil ist auch abnehmbar, das dauert allerdings rund 20 Minuten. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Starnberg - Das unlackierte Carbon-Dach betont die sportliche Note des Abarth 124 GT. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Starnberg - Im Innenraum fallen vor allem die zweifarbigen Sportsitze auf. Mirko Stepan / mid
  • img
    mid Starnberg - Für die ruhigeren offenen Momente: der Fiat 124 S-Design. FCA
  • img
    mid Starnberg - Eine Kombination aus Leder und Kunstleder kommt innen zum Einsatz. Außerdem ist beim 124 S-Design ein Multimediasystem mit Bose-Soundanlage an Bord. FCA
  • img
    mid Starnberg - Die italienische Flagge am Heck ist eines der Merkmale des sportlich-schicken Roadsters. FCA

Zwei Italiener für alle Fälle

Wie könnte man besser in die Cabrio-Saison starten als mit zwei neuen Modell-Varianten des Fiat 124 Spider? Für alle, die entspanntes Cruisen mit Komfort lieben, bieten die Italiener jetzt den 124 Spider S-Design an. Wer es dynamischer angehen will, findet im Abarth 124 GT das richtige Sportgerät - auch wenn hier die Frischluftzufuhr eingeschränkt ist.

Anzeige