• img
    mid Groß-Gerau - Automobiler Hochsitz mit Dreizack: der Maserati Levante. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Das erste SUV der Marke kommt dank Allradantrieb und intelligentem Fahrwerk auch im Matsch bestens zurecht. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Lange Motorhaube, kurze Überhänge abfallende Dachlinie: Typische Sportwagen-Proportionen kommen auch beim Levante durch. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Souveräne Fahrleistungen und dennoch sparsam: Der Diesel-Levante sprintet in 6,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht 230 km/h, gibt sich laut Norm aber mit 7,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer zufrieden. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Der 3,0-Liter-V6-Diesel leistet 275 PS und 600 Nm maximales Drehmoment. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Sportlich-elegant: der Innenraum des Levante. Maserati
  • img
    mid Groß-Gerau - Genügend Raum gibt es beim Levante auch im Fond. Maserati

Maserati Levante: Beau auf der Polterpiste

Der Maserati Levante ist der Schönling unter den robusten Geländewagen. Er wirkt fast zu edel fürs wilde Gehege. Seine eleganten Linien lassen die enge Verwandtschaft mit der noblen Sportlimousine Ghibli erkennen. Doch der Levante erweist sich als robust und gewappnet genug für Kletterpartien. In der Diesel-Version hat das SUV auch gute Chancen, bei kostenbewussten Vielfahrern zu landen.

Anzeige