News

NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu

23. November 2020, 14:00 Uhr
WERBUNG
NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu
NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu
Berlin/München, 23.

Berlin/München, 23. November 2020 - NewMotion, ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos in Europa, kooperiert mit der BMW Group in Deutschland, um ihren Kunden Ladelösungen und -services anzubieten. Mit der Partnerschaft bündeln beide Unternehmen ihre jeweiligen Stärken, um die E-Mobilität in Deutschland weiter voranzutreiben. Darüber hinaus profitieren Kunden von dem kürzlich bekanntgegebenen staatlichen Zuschuss in Höhe von 900 Euro für private Ladepunkte.

Beim Erwerb eines Elektrofahrzeugs oder Plug-in-Hybrids können BMW und MINI-Kunden künftig einen intelligenten Ladepunkt von NewMotion erwerben. Dabei profitieren Kunden von umfassenden Leistungen, einschließlich Installation und Kundenservice. Ein weiterer Vorteil ist die Förderung der Bundesregierung für den Kauf und die Installation intelligenter Ladepunkte in Höhe von 900 Euro. Da diese einen Ökostromvertrag voraussetzt, kann der Kunde im Rahmen des Angebots auf einen grünen Stromtarif von Shell Energy wechseln. (Die genauen Bedingungen für die Subventionen listet kfw.de.) Dieses Angebot ist auch für BMW und MINI-Bestandskunden verfügbar. E-Autofahrer, die ihr Elektrofahrzeug zu einem früheren Zeitpunkt erworben haben und nun einen intelligenten Ladepunkt oder ein BMW-Ladeprodukt kaufen möchten, erhalten ebenfalls das vollständige Installations- und Servicepaket von NewMotion.

Nahtloser Umstieg

Die intelligenten Ladelösungen und -services von NewMotion ermöglichen einen reibungslosen Umstieg auf die E-Mobilität. Die Ladepunkte von NewMotion sind mit der Cloud verbunden und bieten dadurch zahlreiche intelligente Services. Dazu zählen vollständige Transparenz bei Ladevorgängen und bei den Ladekosten. Dies hilft Fahrern, die Gesamtbetriebskosten zu senken - eine der Hürden bei der Umsetzung der E-Mobilität.
NewMotion nimmt bei der Entwicklung und Installation intelligenter Ladelösungen eine Vorreiterrolle ein und gehört seit 2017 zur Shell Gruppe. Das ermöglicht es Kunden, von zusätzlichen Ladediensten für E-Autos zu profitieren. Shell fühlt sich der Energiewende verpflichtet und möchte seinen Kunden einfaches und bequemes Laden ermöglichen. Um das zu erreichen investiert Shell in Schnellladepunkte an seinen Tankstellen und erwägt auch andere Standorte, wie Lade- beziehungsweise Mobilitäts-Hubs.

Partnerschaft fördert die E-Mobilität in Deutschland

"Wir freuen uns, dass sich die BMW Group für NewMotion als offiziellen Ladepartner für seine Kunden entschieden hat. Die Anzahl der E-Autos auf den Straßen nimmt täglich zu. Um das Laden von Elektrofahrzeugen so einfach und leicht zugänglich wie möglich zu machen, müssen alle Beteiligten ihre Anstrengungen erhöhen. Unsere Partnerschaft mit BMW hilft E-Autofahrern beim reibungslosen Umstieg auf die Elektromobilität und treibt so die Energiewende weiter voran", erklärt Klaus Schmidt-Dannert, Country Manager Germany bei NewMotion.

Firmenkontakt
The New Motion Deutschland GmbH
Yu Mee Koning-Liem
Wattstraße 11
13355 Berlin
+31 88 010 9560
info@newmotion.de
http://www.newmotion.com



Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan Schmidt
Stefan-George-Ring 2
81929 München
newmotion@hbi.de
newmotion@hbi.de
http://www.hbi.de

Der Artikel "NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu" wurde am 23.11.2020 in der Kategorie News von WERBUNG mit den Stichwörtern NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu, News, veröffentlicht.

NewMotion und BMW Group kooperieren für gemeinsames Angebot für BMW Group-Kunden und -Händler in Deu

Weitere Meldungen

20. Januar 2021

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Die einen wollen sie am liebsten aus den Innenstädten verbannen, die anderen lieben diese Fahrzeuge über alles. Beim ...