Aerodynamik

Astra stellt Calibra in den Wind-Schatten

16. August 2019, 11:15 Uhr
Lars Wallerang 2
2Astra stellt Calibra in den Wind-Schatten
mid Groß-Gerau - Aerodynamik-Meister: der neue Opel Astra. Opel
2 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Opel hat den Astra besonders windschnittig geformt. Er fährt direkt an die Spitze und gesellt sich zum legendären Aerodynamik-Champion Opel Calibra und dem Opel-Flaggschiff Insignia, den windschlüpfigsten Modellen, die der Automobilhersteller aus Rüsselsheim bisher gebaut hat.


Opel hat den Astra besonders windschnittig geformt. Er fährt direkt an die Spitze und gesellt sich zum legendären Aerodynamik-Champion Opel Calibra und dem Opel-Flaggschiff Insignia, den windschlüpfigsten Modellen, die der Automobilhersteller aus Rüsselsheim bisher gebaut hat.

Der neue Astra feiert auf der IAA 2019 in am Main Frankfurt Weltpremiere und glänzt mit Bestwerten in Sachen Kraftstoffeffizienz und Aerodynamik. Mit einem cW-Wert von 0,26 zählen sowohl der neue Astra-Fünftürer als auch der Sports Tourer laut Opel zu den Fahrzeugen mit dem niedrigsten Luftwiderstandbeiwert der Kompaktklasse.

Der Artikel "Astra stellt Calibra in den Wind-Schatten" wurde am 16.08.2019 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Aerodynamik, Vergleich, Kompakter, Neuheit, IAA, Kurzmeldung, Vorstellung, veröffentlicht.

Aerodynamik, Vergleich, Kompakter, Neuheit, IAA, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

17. September 2019

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Kann ein Auto Tore schießen? Wenn es nach Fiat geht, dann ja. Und deswegen wählte der Autohersteller für die ...