Auto

Schaefflers spannender CES-Auftritt

10. Dezember 2018, 08:56 Uhr
Rudolf Huber
Schaefflers spannender CES-Auftritt
mid Groß-Gerau - Schaustück: Der 4ePerformance verfügt über vier Formel-E-Motoren mit einer Gesamtleistung von 1.200 PS und spurtet in etwas mehr als 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bernhard Schoke / mid
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Schon im Jahr 2030 werden rund 30 Prozent aller neu zugelassenen Pkw rein elektrisch angetrieben sein - und 40 Prozent werden über einen Hybrid-Antrieb verfügen. So lauten die Prognosen des Automobil-Zulieferers Schaeffler. Dass diese Zukunft bunt, dynamisch und im wahrsten Sinne spannend sein wird, zeigt das Unternehmen Anfang 2019 auf der CES in Las Vegas.


Schon im Jahr 2030 werden rund 30 Prozent aller neu zugelassenen Pkw rein elektrisch angetrieben sein - und 40 Prozent werden über einen Hybrid-Antrieb verfügen. So lauten die Prognosen des Automobil-Zulieferers Schaeffler. Dass diese Zukunft bunt, dynamisch und im wahrsten Sinne spannend sein wird, zeigt das Unternehmen Anfang 2019 auf der CES in Las Vegas.

Dort präsentiert Schaeffler unter anderem ein Hybridmodul, das es den Herstellern ermöglicht, die nach wie vor auf dem amerikanischen Markt millionenfach verkauften Pick-ups zu elektrifizieren. "Das kompakte P2-Hybridmodul passt zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe und ist somit auch in bestehende Fahrzeugkonzepte integrierbar", heißt es bei den Entwicklern. Es ermögliche sowohl eine Boost-Funktion, als auch das "Segeln" mit abgeschaltetem Verbrennungsmotor und rein elektrisches Fahren. Dadurch sinke der Spritverbrauch, gleichzeitig steige der Fahrspaß.

Die von Schaeffler entwickelte E-Achse kann sogar noch mehr, denn sie macht es möglich, einen Front- oder Hecktriebler in ein vollwertiges Allradauto zu verwandeln. Zusätzlich bietet das auf der CES vorgestellte Modul effiziente Fahrdynamikeingriffe auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Weiteres Highlight auf dem Schaeffler-Stand ist der 4ePerformance, der ein gutes Beispiel für den Technologietransfer vom Rennsport in ein seriennahes Antriebskonzept bietet. Das rein elektrisch angetriebene Fahrzeug verfügt über vier Formel-E-Motoren mit einer Gesamtleistung von 1.200 PS. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt es in etwas mehr als 2,5 Sekunden.

Der Artikel "Schaefflers spannender CES-Auftritt" wurde am 10.12.2018 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Messe, Elektroauto, Sportwagen, Hybrid-Fahrzeug, Zulieferer, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Messe, Elektroauto, Sportwagen, Hybrid-Fahrzeug, Zulieferer

Weitere Meldungen

18. Januar 2019

Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

Ford hat den Mondeo aufgefrischt und schickt die neuen Mittelklasse-Modelle zum Brüsseler Autosalon. Unter anderem ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus