ADAC

Größere Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel

8. August 2018, 13:45 Uhr
ampnet
Größere Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel
Die Entwicklung der Krafstoffpreise in Deutschland. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Der Anstieg der Kraftstoffpreise hält an.

Der Anstieg der Kraftstoffpreise hält an. Gegenüber der Vorwoche verteuerte sich ein Liter Super E10 nach Angaben des ADAC im Bundesdurchschnitt um 1,5 Cent auf 1,466 Euro. Für Diesel stieg der Preis um 0,9 Cent auf 1,287 Euro pro Liter. Damit hat sich die Preisdifferenz zwischen beiden Sorten weiter vergrößert und liegt nun bei knapp 18 Cent.

Für die Entwicklung sieht der Automobilclub zwei Gründe: Der Rohölmarkt steht derzeit unter dem Einfluss der amerikanischen Sanktionen gegenüber dem Iran. Zudem gab der Euro gegenüber dem Dollar zuletzt leicht nach.
Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, beim Tanken die regelmäßigen Schwankungen der Spritpreise im Tagesverlauf zu beachten. Nach den bisherigen Erfahrungen liegen die günstigsten Zeiten zwischen 15 und 17 Uhr sowie 19 und 22 Uhr. (ampnet/jri)

Der Artikel "Größere Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel" wurde am 08.08.2018 in der Kategorie Kraftstoffe von ampnet mit den Stichwörtern ADAC, Kraftstoffpreise, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

ANZEIGE

ADAC, Kraftstoffpreise

Weitere Meldungen

22. Oktober 2018

Bugatti Chiron zu Gast in Wolfsburg: Klotzen statt Kleckern

VW präsentiert in der Autostadt zwei spektakuläre Fahrzeuge: einen echten Bugatti Chiron und ein 1:1-Modell des ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus