Stauprognose

Stauprognose: Volle Straßen vorprogrammiert

30. Juli 2018, 18:05 Uhr
ampnet
Stauprognose: Volle Straßen vorprogrammiert
Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende. Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE
Der August ist der Ferienmonat schlechthin, so dass Staus am kommenden Wochenende (3.-5.8.2018) vorprogrammiert sind.

Der August ist der Ferienmonat schlechthin, so dass Staus am kommenden Wochenende (3.-5.8.2018) vorprogrammiert sind. In Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland steht das Ende der großen Ferien an. Für Urlauber aus anderen Bundesländern beginnt der Sommerurlaub. Auch bei in den europäischen Nachbarländern ist die Urlaubssaison auf ihrem Höhepunkt. Wer kann, sollte als Reisender auf einen Wochentag ausweichen, empfiehlt der Auto Club Europa (ACE). Erfahrungsgemäß kommt man am Dienstag und Mittwoch am besten durch den Verkehr.

Besonders hohes Verkehrsaufkommen erwartet der ACE in den Großräumen Rhein-Main, Rhein-Neckar, Berlin, Hamburg, Stuttgart und München, auf den Fernstraßen zu und von Nord- und Ostsee. Stauträchtige Autobahnabschnitte sind jeweils in beiden Richtungen die A1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck, A 2 Berlin - Hannover - Dortmund, A 3 Arnheim - Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
- Passau und die A 4 Aachen - Köln - Olpe sowie die A 4 Dresden - Chemnitz - Erfurt. Viel Verkehr in beiden Richtungen ist auch auf der A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel, der A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, der A 7 Flensburg - Hamburg
- Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte, A 8
Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe, A 9 Berlin - Nürnberg - München und A 10 Berliner Ring zu erwarten. Weitere Staustrecken sind die A 11 Berlin - Dreieck Uckermark, A 19 Berlin - Dreieck Wittstock - Rostock, A 20 Lübeck - Rostock in beiden Richtungen, A 23 Hamburg
- Heide, A 24 Berlin - Dreieck Wittstock (beide Richtungen), A 40 Venlo
- Duisburg - Essen (beide Richtungen), A 45 Dortmund - Gießen, A 61
Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen (beide Fahrrichtungen), A 81 Würzburg - Heilbronn - Stuttgart - Singen (ebenfalls beide Richtungen), A 93 Rosenheim - Kiefersfelden (beide Richtungen), A 95
München - Garmisch-Partenkirchen, A 96 München - Lindau
und A 99 Umfahrung München. (ampnet/jri)

Der Artikel "Stauprognose: Volle Straßen vorprogrammiert" wurde am 30.07.2018 in der Kategorie Stauprognose von ampnet mit den Stichwörtern ACE, Stauprognose, Stauprognose, Staus, Stauinfos, Staumeldungen veröffentlicht.

ANZEIGE

ACE, Stauprognose

Weitere Meldungen

21. September 2018

Impressionen von der IAA Nutzfahrzeuge 2018

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge ist die europäische Leitmesse für Transport und ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus