Elektroauto

Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen

30. Januar 2018, 14:28 Uhr
Wolfgang Peters
Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen
mid Groß-Gerau - Gute Noten: Der Opel Ampera-e fährt an der Spitze der Eco-Test-Jahresbilanz des ADAC. Opel
Mit der Bestnote von fünf Sternen glänzen im Umwelt-Ranking 2017 des ADAC nur vier Elektroautos und ein einziges Plug-in-Hybrid-Gefährt. Insgesamt prüfte der Automobilclub 105 Fahrzeuge nach seinen Kriterien, zu denen die Reduzierung von Material, Verbrauch und Schadstoffen zählt.


Mit der Bestnote von fünf Sternen glänzen im Umwelt-Ranking 2017 des ADAC nur vier Elektroautos und ein einziges Plug-in-Hybrid-Gefährt. Insgesamt prüfte der Automobilclub 105 Fahrzeuge nach seinen Kriterien, zu denen die Reduzierung von Material, Verbrauch und Schadstoffen zählt. Hinzu kamen zusätzliche Abgas-Messungen auf der Straße unter realen Fahrbedingungen.

An der Spitze der Eco-Test-Jahresbilanz rangieren der Hyundai Ioniq Elektro, der VW eGolf, der Opel Ampera-e und der Renault Zoe. Ebenfalls fünf Sterne wurden dem Toyota Prius Plug-in-Hybrid zugesprochen. Weitere 17 Fahrzeuge erreichten vier Sterne, darunter zwei Diesel-Modelle: der Mercedes E 220 d T-Modell und der BMW 520d Steptronic. Das beste Vier-Sterne ist ein mit Erdgas betriebenes Auto, der Audi Avant g-tron S tronic. Am Ende der Umweltliste rangieren große und schwere Personenwagen mit Allradantrieb.

Der Artikel "Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen" wurde am 30.01.2018 in der Kategorie Umwelt von Wolfgang Peters mit den Stichwörtern Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Umwelt, Test, Umwelt, veröffentlicht.

Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Umwelt, Test

Weitere Meldungen

23. Februar 2018

SsangYong Musso: Alles beim Alten

Stellen Sie sich vor, aus Twix würde wieder Raider. Kann nicht sein? Okay. Doch beim südkoreanischen ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus