Elektroauto

Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen

30. Januar 2018, 14:28 Uhr
Wolfgang Peters
Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen
mid Groß-Gerau - Gute Noten: Der Opel Ampera-e fährt an der Spitze der Eco-Test-Jahresbilanz des ADAC. Opel
Mit der Bestnote von fünf Sternen glänzen im Umwelt-Ranking 2017 des ADAC nur vier Elektroautos und ein einziges Plug-in-Hybrid-Gefährt. Insgesamt prüfte der Automobilclub 105 Fahrzeuge nach seinen Kriterien, zu denen die Reduzierung von Material, Verbrauch und Schadstoffen zählt.


Mit der Bestnote von fünf Sternen glänzen im Umwelt-Ranking 2017 des ADAC nur vier Elektroautos und ein einziges Plug-in-Hybrid-Gefährt. Insgesamt prüfte der Automobilclub 105 Fahrzeuge nach seinen Kriterien, zu denen die Reduzierung von Material, Verbrauch und Schadstoffen zählt. Hinzu kamen zusätzliche Abgas-Messungen auf der Straße unter realen Fahrbedingungen.

An der Spitze der Eco-Test-Jahresbilanz rangieren der Hyundai Ioniq Elektro, der VW eGolf, der Opel Ampera-e und der Renault Zoe. Ebenfalls fünf Sterne wurden dem Toyota Prius Plug-in-Hybrid zugesprochen. Weitere 17 Fahrzeuge erreichten vier Sterne, darunter zwei Diesel-Modelle: der Mercedes E 220 d T-Modell und der BMW 520d Steptronic. Das beste Vier-Sterne ist ein mit Erdgas betriebenes Auto, der Audi Avant g-tron S tronic. Am Ende der Umweltliste rangieren große und schwere Personenwagen mit Allradantrieb.

Der Artikel "Vier E-Autos mit fünf ADAC-Sternen" wurde am 30.01.2018 in der Kategorie Umwelt von Wolfgang Peters mit den Stichwörtern Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Umwelt, Test, Umwelt, veröffentlicht.

ANZEIGE

Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Umwelt, Test

Weitere Meldungen

16. August 2018

Volvo: Polestar-Software für mehr Fahrspaß

Polestar ist bei Volvo nicht nur für die künftigen E-Modelle zuständig - sondern traditionell auch für den Fahrspaß. ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus