Auto

Subaru Levorg: Einzigartige Mischung

6. Juli 2017, 10:17 Uhr
Rudolf Huber 6
6Subaru Levorg: Einzigartige Mischung
mid Groß-Gerau - Sportlich angehauchter Mittelklasse-Kombi mit Boxermotor, stufenloser Automatik und Allradantrieb: der Subaru Levorg. Subaru
6 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Treue Subaru Legacy-Fans werden es traurig zur Kenntnis genommen haben: Von ihrem Modell ist beim Nachfolger nur noch ein ''Le'' übrig geblieben. Zusammen mit dem ''vo'' aus ''Revolution und dem ''r'' und dem ''g'' aus Touring entstand das Kunstwort Levorg. Und das steht für ein weltweit einzigartiges Fahrzeug.

Treue Subaru Legacy-Fans werden es traurig zur Kenntnis genommen haben: Von ihrem Modell ist beim Nachfolger nur noch ein "Le" übrig geblieben. Zusammen mit dem "vo" aus "Revolution und dem "r" und dem "g" aus Touring entstand das Kunstwort Levorg. Und das steht für ein weltweit einzigartiges Fahrzeug. Das ist nicht als Wertung zu verstehen, sondern nur als Würdigung der ungewöhnlichen Kombination von Einzelteilen. Denn der Levorg ist der einzige Kombi mit Boxermotor, permanentem Allradantrieb und stufenloser Automatik. Die Marketing-Abteilung der Japaner hat sich die Bezeichnung Sportstourer für diese Kombination ausgedacht. Doch das ist nicht ganz der Eindruck, den der Levorg im Alltagsbetrieb hinterlässt.

Tourer passt zumindest, wenn man dabei an die inneren Werte eines geräumigen Automobils denkt. Bis zu fünf Personen haben gut Platz, wenn die Hintensitzenden in etwa Norm-Maße haben. Der Kofferraum fasst 522 bis 1.446 Liter und ist gut belad- und nutzbar. Auch der Umgang mit dem bis hin zur Lufthutze auf der Motorhaube leicht exotisch geformten Asiaten ist angenehm unkompliziert: Die große Türen, die gut konturierten Vordersitze, die einfache Bedienung und die anständigen Materialien ergeben zusammen mit dem kultivierten Lauf des 1,6-Liter-Boxers ein angenehmes Gesamtbild. Dazu tragen auch noch sieben Airbags, das Notbremssystem mit Kollisionswarner, ein radarbasierter Totwinkel- und Querverkehrs-Assistent und ein Fernlicht-Assistent bei.

Die erwähnte Ruhe ist allerdings an eine Grundvoraussetzung gekoppelt: den zurückhaltenden Einsatz des Gaspedals. Dass es ansonsten doch ein bisschen laut wird, liegt aber weniger am Motor, sondern eher am CVT-Getriebe, das die Maschine erst einmal weit hochdrehen lässt, um dann die dabei entstehenden Kräfte nach und nach in Vortrieb umzusetzen. Das ist nicht jedermanns Sache, das sollte man dringend ausprobieren, wenn man mit dem Wagen liebäugelt. Wird der Levorg gescheucht, sorgen die 125 kW/170 PS für eine anständige Beschleunigung. Nach 8,9 Sekunden ist Tempo 100 erreicht, bei 210 km/h ist Schluss - und das reicht auch. Bauartbedingt zählt die Antriebs-Kombination des Mittelklasse-Kombis nicht zu den erklärten Spritsparern, die 7,1 Liter Normverbrauch haben mit der Realität wenig zu tun. Wer nur ein bisschen beherzt Gas gibt, landet umgehend bei zweistelligen Werten. Im Test waren's knapp über zehn Liter Super. Das sorgt zusammen mit der Getriebe-Charakteristik recht schnell für einen zurückhaltenden Fahrstil, der dem Levorg auch gut zu Gesicht steht. Man gleitet geschmeidig und geruhsam durch die Lande, genießt das eher soft abgestimmte Fahrwerk und registriert beiläufig, dass auch schnelle Kurven den Allradler nicht vor Probleme stellen.

Der Levorg ist ein Exot auf unseren Straßen, einer, den man ganz gezielt wegen seiner Optik und/oder seiner ungewöhnlichen inneren Werte aussucht. Über die Motorisierung muss man sich dabei keine Gedanken machen, es gibt nur den einen Antrieb. Wählen kann man zwischen den Ausstattungsversionen Trend (ab 29.990 Euro), Comfort (ab 32.750 Euro) und Sport (ab 36.450 Euro).

Jutta Bernhard/mid

Technische Daten Subaru Levorg 1.6GT Sport:
Fünftüriger, fünfsitziger Allrad-Kombi, Länge/Breite/Höhe/Radstand in Meter: 4,69/1,78/1,46/2,65, Leergewicht: 1.576 kg, zul. Gesamtgewicht: 2.020 kg, Kofferraumvolumen: 522 l bis 1.446, Tankinhalt: 60 l, Preis: ab 36.450 Euro.
Motor: 4-Zylinder-Benziner-Boxermotor, Hubraum: 1.600 ccm, Leistung: 125 kW/170 PS bei 4.800/min, max. Drehmoment: 250 Nm bei 1.800 - 4.800/min, Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h, 0 bis 100 km/h: 8,9 Sekunden, Normverbrauch: 7,1 l/100 km, CO2-Ausstoß: 164 g/km, Testverbrauch: 10,3 l/100 km, Lineartronic-Getriebe, permanenter Allradantrieb.

Der Artikel "Subaru Levorg: Einzigartige Mischung" wurde am 06.07.2017 in der Kategorie Fahrbericht von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Limousine, Allrad, Autotest, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

Auto, Limousine, Allrad, Autotest

Weitere Meldungen

23. November 2017

Weihnachtsaktion: Hyundai verschenkt drei Kona-Ausflüge

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft: Das denkt sich jetzt auch Autobauer Hyundai und verlost zur ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus