News

DFB und Mercedes-Benz verleihen Integrationspreis

18. März 2017, 09:30 Uhr
ampnet 9
9DFB und Mercedes-Benz verleihen Integrationspreis
Der DFB und Mercedes-Benz haben zum zehnten Mal den Fußball-Integrationspreis verliehen: Für die Sieger in den drei Kategorien gab es jeweils einen Mercedes-Benz Vito. Foto: GES-Sportfoto
9 Bilder
Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund wurde gestern zum zehnten Mal der Integrationspreis des Deutschen Fuballbundes (DFB) und von Mercedes-Benz vergeben.

Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund wurde gestern zum zehnten Mal der Integrationspreis des Deutschen Fuballbundes (DFB) und von Mercedes-Benz vergeben. Die diesjährigen Gewinner sind der Fußballverein Blau-Weiß Gonnesweiler (Kategorie Verein), Spirit of Football in Erfurt (Kategorie freie und kommunale Träger) sowie die Werkrealschule Bad Wurzach (Kategorie Schule). Sie erhielten die Ehrung für ihre erfolgreiche Integrationsarbeit mit Hilfe des Fußballs und gewannen jeweils einen Mercedes-Benz Vito. Die beiden Zweitplatzierten jeder Kategorie bekamen ein Preisgeld in Höhe von jeweils 10 000 Euro.

Blau-Weiß Gonnesweiler leistet viel für die Integration in dem 1000-Einwohner-Dorf. Seit 2014 engagiert sich der Verein des saarländischen Fußballverbandes für Flüchtlinge. Wöchentlich bietet der Verein ein Training für und mit Flüchtlingen sowie Sprach- und Kochkurse an. Viele der Geflüchteten sind heute fester Bestandteil der Mannschaften oder engagieren sich ehrenamtlich im Verein.

Die Werkrealschule Bad Wurzach liegt im Brennpunkt einer Gemeinde in Baden-Württemberg mit 15 000 Einwohnern. Seit 2010 gibt es in der Schule drei Schulmannschaften und drei Fußball-AGs für Jungen und Mädchen, die sich einmal in der Woche treffen. Qualität wird dabei groß geschrieben: So kümmert sich ein Lehrer mit einer Trainer-A-Lizenz um die Qualifikation der übrigen AG-Leiterinnen und Leiter.

Seit vielen Jahren organisiert der Verein Spirit of Football erlebnispädagogische Workshops und vielfach ausgezeichnete Projekte für Fair Play und Weltoffenheit an Erfurter Schulen. Tausende Schülerinnen und Schüler konnten so erreicht werden. Der Verein setzt dabei ein Zeichen für Integration und gegen Rassismus und bietet Sportangebote in sozialen Brennpunkten, außerschulische Bildungs- und Freizeitangebote sowie interkulturelle Feste mit großen Fußballturnieren an.

Seit 2007 verleihen der DFB und Mercedes-Benz gemeinsam den Sozialpreis im Fußball, um Solidarität, Respekt und den interkulturellen Austausch zu fördern. Ausgezeichnet werden vorbildliche Vereins-, Schul- und Projektarbeit. Fast 2000 Bewerbungen sind in den vergangenen zehn Jahren eingegangen, 30 Sieger wurden geehrt. Es handelt sich um den höchstdotierten Sozialpreis in Deutschland.

Zu den prominenten Gästen des Abends gehörten Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Schirmherr des Integrationspreises, Cacau, 23-maliger Nationalspieler und DFB-Integrationsbeauftragter, viele ehemalige Nationalspielerinnen und Nationalspieler, darunter Bundestrainerin Steffi Jones, Jimmy Hartwig und Thomas Hitzlsperger sowie Dr. Dirk Jakobs, Leiter Global Diversity Office der Daimler AG. (ampnet/jri)

Der Artikel "DFB und Mercedes-Benz verleihen Integrationspreis" wurde am 18.03.2017 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern DFB, Mercedes-Benz, Integrationspreis, News, veröffentlicht.

DFB, Mercedes-Benz, Integrationspreis

Weitere Meldungen

15. Dezember 2017

Join-Sondermodelle von Volkwagen:

Volle Vernetzung, Garantie-Verlängerung und etwas Woodstock: VW legt für sieben Modelle die Sonderedition "Join" ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus