Rückrufaktion

Triumph Bonneville T 120: Rückruf wegen Griffheizung

23. Februar 2017, 11:34 Uhr
Thomas Schneider
Triumph Bonneville T 120: Rückruf wegen Griffheizung
mid Groß-Gerau - Die Triumph Bonneville T 120 muss wegen eines möglicherweise klemmenden Gasgriffs in die Werkstatt. Triumph
Triumph beordert in Deutschland 730 Exemplare der Bonneville T 120 in die Werkstätten, weil der Gasgriff verklemmen kann. Dadurch kann es zu einem ungewollten Beschleunigen kommen.


Triumph beordert in Deutschland 730 Exemplare der Bonneville T 120 in die Werkstätten, weil der Gasgriff verklemmen kann. Dadurch kann es zu einem ungewollten Beschleunigen kommen. Betroffen sind ausschließlich Bikes mit Griffheizung der Modelljahre 2016 und 2017. Das sind weltweit 6.700 Fahrzeuge. Denn der Defekt macht sich bei eingeschaltetem Handwärmer in der Form bemerkbar, dass der Griff beim Loslassen nicht zurückdreht, erklärt ein Sprecher des deutschen Importeurs der Fachzeitschrift "kfz-betrieb".

Die Werkstätten installieren daher ein Distanzstück zwischen Gasgriff und Lenker-Endgewicht, um die Funktion des Gasdrehgriffs sowohl bei aktivierter und deaktivierter Griffheizung zu gewährleisten. Der Eingriff soll innerhalb weniger Minuten erledigt sein.

Der Artikel "Triumph Bonneville T 120: Rückruf wegen Griffheizung" wurde am 23.02.2017 in der Kategorie Rückrufe von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Motorrad, Rückrufaktion, Rückruf, veröffentlicht.

Motorrad, Rückrufaktion

Weitere Meldungen

22. November 2017

Neuer Aston Martin Vantage glänzt diskret

Er steht im Rampenlicht, ist hellgelb lackiert und wirkt trotzdem nicht schrill, der neue Aston Martin Vantage. Die ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus