ÖPNV

Nachfolger fürs 9-Euro-Ticket?

6. Juli 2022, 10:18 Uhr
Rudolf Huber
Nachfolger fürs 9-Euro-Ticket?
mid Groß-Gerau - Ein Nachfolger des 9-Euro-Tickets könnte dauerhaft mehr Menschen in die Züge locken. Michael Gaida / pixabay.com
Der überwältigende Erfolg des 9-Euro-Tickets macht laut des ökologischen Verkehrsclubs VCD deutlich: Es muss eine Nachfolge geben, dann steigen mehr Menschen auf Bus und Bahn um. Wie ein solches Ticket-Modell konkret aussehen kann, zeigt der VCD mit seinem neuen, Bundesländer-übergreifenden Abo-Konzept.


Der überwältigende Erfolg des 9-Euro-Tickets macht laut des ökologischen Verkehrsclubs VCD deutlich: Es muss eine Nachfolge geben, dann steigen mehr Menschen auf Bus und Bahn um. Wie ein solches Ticket-Modell konkret aussehen kann, zeigt der VCD mit seinem neuen, Bundesländer-übergreifenden Abo-Konzept.

VCD-Bundesvorsitzende Kerstin Haarmann: "Das 9-Euro-Ticket zeigt, wie einfach es sein kann: Eine günstige Zeitkarte, die weiträumig gilt und den Tarif-Dschungel mit seinen Verbundgrenzen hinter sich lässt. Auf dieser Erfahrung müssen wir aufbauen!"

Der VCD nennt seinen Vorschlag Länder-PlusTicket - eine Zeitkarte, die auch weite Fahrten im Regionalverkehr Bundesländer-übergreifend und sogar deutschlandweit ermöglicht. Der Übergang in angrenzende Tarifzonen wird erleichtert. Es soll für acht Großräume angeboten werden und auch für den jeweils ersten Halt im angrenzenden Geltungsbereich gültig sein.

"Die Tickets sollen für alle bezahlbar und gleichzeitig dauerhaft finanzierbar sein, ohne den notwendigen Ausbau auszubremsen", erläutert Dominik Fette, VCD-Experte für klima- und sozialverträgliche Mobilität. So soll der Standardpreis für einen Großraum 75 Euro im Monat betragen, als Jobticket 60 Euro. Als Sozialticket sowie für Schülerinnen unde Schüler, Azubis und Studierende soll es für 30 Euro im Monat erhältlich sein. Das wäre auch der Preis für die Erweiterung um einen weiteren der acht Großräume. 135 Euro könnte ein Ticket für den Nah- und Regionalverkehr in ganz Deutschland kosten.

Der Artikel "Nachfolger fürs 9-Euro-Ticket?" wurde am 06.07.2022 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern ÖPNV, Fahrkarte, Zug, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

5. August 2022

Cupra Born - der sportliche VW ID.3?

Der Born ist das elektrische Erstlingswerk von Cupra, als Basis dient der MEB (Modularer-Elektro-Baukasten) auf dem ...