New Mobility

Schmalspur-Auto: Citytransformer kommt 2024

5. Juli 2022, 09:39 Uhr
Rudolf Huber
Schmalspur-Auto: Citytransformer kommt 2024
mid Groß-Gerau - Schmalspur-Auto: Der City-Transformer ist je nach Bedarf mal 1,40, mal einen Meter breit. Rudolf Huber / mid
Der Citytransformer CT-1 ist ein vollelektrisches, zweisitziges, vierrädriges Mikroauto mit einer aufregenden Besonderheit: Dank der sogenannten Shape-Shifting-Technologie kann der Fahrer auf Knopfdruck während der Fahrt das Fahrgestell zusammen- und auseinanderfahren, um sich der Verkehrssituation sowie beengten Straßen- und Parkgegebenheiten anzupassen.


Der Citytransformer CT-1 ist ein vollelektrisches, zweisitziges, vierrädriges Mikroauto mit einer aufregenden Besonderheit: Dank der sogenannten Shape-Shifting-Technologie kann der Fahrer auf Knopfdruck während der Fahrt das Fahrgestell zusammen- und auseinanderfahren, um sich der Verkehrssituation sowie beengten Straßen- und Parkgegebenheiten anzupassen.

Jetzt kommt weitere Dynamik ins Spiel: Entwickler City Transformer hat einen neuen Entwicklungspartner gefunden. SEGULA Technologies wird das Team um den CT-1 in allen Aspekten des Designs, der Konstruktion und der technischen Umsetzung unterstützen. "SEGULAs Beitrag zum Projekt wird sich auch auf die Prototypen- und Vorserientests des CT-1 erstrecken, einschließlich der Homologation und der abschließenden Validierung in Vorbereitung auf die Markteinführung des CT-1", heißt es bei den Partnern.

Mit seiner patentierten Technologie kann der CT-1 seine Spurweite von regulären 1,4 Meter auf nur einem Meter zusammenfahren. Damit bietet das Mikroauto laut der Entwickler "eine echte Mobilitätslösung für staugeplagte und mit Parkplätzen notorisch unterversorgte Innenstädte".

Der CT-1 wiegt nur 590 Kilo inklusive des Batterie-Packs. Die Reichweite soll bei 180 Kilometern liegen. In 30 Minuten soll sich der Akku von zehn Prozent auf 80 Prozent Kapazität aufladen lassen.

Bei maximaler Spurweite ist eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h möglich; in zusammengefahrenem Zustand ist die Geschwindigkeit des CT-1 auf 45 km/h begrenzt. Die Serienproduktion soll 2024 starten.

Der Artikel "Schmalspur-Auto: Citytransformer kommt 2024" wurde am 05.07.2022 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Entwicklung, Neuheit, Kleinstwagen, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

5. August 2022

Cupra Born - der sportliche VW ID.3?

Der Born ist das elektrische Erstlingswerk von Cupra, als Basis dient der MEB (Modularer-Elektro-Baukasten) auf dem ...