Elektroauto

Megane E-Tech Electric: Prototypen auf Tour

8. Juni 2021, 10:45 Uhr
Rudolf Huber 3
3Megane E-Tech Electric: Prototypen auf Tour
mid Groß-Gerau - Prototyp: Die ersten Vorserienmodelle des künftigen Elektro-Megane werden intensiv getestet. Renault
3 Bilder
Renault zeigt nach der Präsentation des spektakulären Showcars Megane eVision jetzt im Oktober 2020 jetzt erstmals Prototypen des künftigen Megane E-Tech Electric. Er soll 2022 in den Verkauf gehen.


Renault zeigt nach der Präsentation des spektakulären Showcars Megane eVision jetzt im Oktober 2020 jetzt erstmals Prototypen des künftigen Megane E-Tech Electric. Er soll 2022 in den Verkauf gehen.

Die ersten 30 Vorserienfahrzeuge sind im Sommer 2021 zu Erprobungsfahrten mit Renault-Ingenieuren auf öffentlichen Straßen unterwegs. Sie basieren wie das spätere Serienfahrzeug auf der CMF-EV-Plattform von Renault-Nissan-Mitsubishi und werden über einen 160 kW/217 PS starken E-Motor angetrieben. Der holt sich seinen Strom aus einem 60 kWh-Batteriepaket, Renault verspricht eine WLTP-Reichweite von bis zu 450 Kilometern.

Übrigens: Die etwas umständliche Bezeichnung Megane E-Tech Electric muss man sich nicht unbedingt merken. Denn der Neue wird auch MeganE (sprich: Megan e) genannt. Das geht doch deutlich leichter über die Zunge.

Der Artikel "Megane E-Tech Electric: Prototypen auf Tour" wurde am 08.06.2021 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Elektroauto, Neuheit, Kompakter, Prototyp, New Mobility, veröffentlicht.

Elektroauto, Neuheit, Kompakter, Prototyp

Weitere Meldungen

20. Juli 2021

Porsche Macan: Modellpflege 2.0

2014 ist der Porsche Macan gestartet, inzwischen gab es ein Facelift. Eigentlich wäre also jetzt allmählich ...