Kreiskolbenmotor

Mazda Museum Augsburg: Es lebe der Wankelmotor

19. April 2024, 11:51 Uhr
Solveig Grewe 2
2Mazda Museum Augsburg: Es lebe der Wankelmotor
mid Groß-Gerau - Mit der Sonderausstellung "Rotation" feiert Mazda den Kreiskolbenmotor. Mazda
2 Bilder
Mit einer neuen Dauerausstellung feiert das Mazda Classic - Automobil Museum Frey ein ganz besonderes Motorenprinzip. Die Sonderschau 'Rotation' versammelt nahezu alle Mazda Modelle mit Kreiskolbenmotor, von ikonischen Serienmodellen bis hin zu wahren Exoten und erfolgreichen Rennwagen.


Mit einer neuen Dauerausstellung feiert das Mazda Classic - Automobil Museum Frey ein ganz besonderes Motorenprinzip. Die Sonderschau "Rotation" versammelt nahezu alle Mazda Modelle mit Kreiskolbenmotor, von ikonischen Serienmodellen bis hin zu wahren Exoten und erfolgreichen Rennwagen.

In einem Kreiskolbenmotor, auch Wankelmotor genannt, ersetzen rotierende Scheiben die Auf- und Abwärtsbewegung der Kolben in einem klassischen Hubkolbenmotor. Dies ermöglicht eine außergewöhnliche Laufruhe, minimale Geräuschemissionen, eine platzsparende Bauweise und ein geringes Gewicht.

Das erste Modell, bei dem Mazda auf diesen besonderen Antrieb setzte, war der Mazda Cosmo Sport 110 S, der 1967 vorgestellt wurde. Mit diesem Modell legte auch Walter Frey Ende der 1980er Jahre den Grundstein für seine private Mazda Sammlung, die 2017 zur Eröffnung des Augsburger Mazda Classic - Automobil Museum Frey führte.

Im Laufe der Jahrzehnte folgten sowohl bei der Mazda Motor Corporation als auch im Augsburger Mazda Museum weitere Modelle mit Kreiskolbenmotor. In einer spannenden Zeitreise zeigt die Ausstellung unter anderem einen Luce R130, den Wankel-Bus Parkway Rotary 26, den R100 sowie die RX-Reihe mit dem RX-9 als absoluten Exoten. Abgerundet wird die Schau durch Replika der Rennwagen Mazda RX-7 SA22C von 1979 und Mazda RX-7 Rallye Gruppe B von 1984.

Nachdem mit dem Produktionsende des Mazda RX-8 im Jahr 2012 auch die Fertigung von Kreiskolbenmotoren eingestellt worden war, nahm der Automobilhersteller aus Hiroshima sie im Juni 2023 wieder auf: Im Mazda MX-30 e-Skyactiv R-EV feiert der Antrieb sein Revival. Zuletzt erreichte Mazda mit über zwei Millionen produzierten Kreiskolbenmotor-Fahrzeugen einen historischen Meilenstein.

Das Mazda Classic - Automobil Museum Frey ist aus einer der weltweit größten privaten Mazda Sammlungen entstanden und befindet sich mitten in der Augsburger Innenstadt (Wertachstraße 29b, 86153 Augsburg). Das Museum mit der Sonderschau "Rotation" ist montags bis donnerstags von 12 bis 17 Uhr sowie freitags bis sonntags und an den meisten Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Informationen rund um besondere Veranstaltungen und Aktionen von Mazda Classic sind auf der Website https://mazda-classic-frey.de zu finden.

Der Artikel "Mazda Museum Augsburg: Es lebe der Wankelmotor" wurde am 19.04.2024 in der Kategorie News von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Kreiskolbenmotor, Wankelmotor, Ausstellung, Importeur, Motor, Technik, Ikone, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Mai 2024

Sondermodell Hyundai Ioniq 5 für Eintracht-Fans

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai unterstützt die Eintracht Frankfurt bereits seit der Saison 2020/21. Der ...