Neuheit

Neues Flaggschiff Mazda CX-80

18. April 2024, 13:37 Uhr
Mike Neumann 16
16Neues Flaggschiff Mazda CX-80
mid Oberursel - Mazda präsentiert den großen CX-80. Mike Neumann / mid
16 Bilder
Mit dem CX-80 stellt Mazda das zunächst größte Modell für den deutschen Markt vor. Nachdem der große, etwas coupehafte Mazda CX-90 bereits in anderen Teilen der Welt verkauft wird, kommt der CX-80 als ausgewachsenes SUV mit kantigerer Formsprache auf den Markt. Wir konnten uns den Boliden bereits im Mazda European R&D Centre in Oberursel anschauen und eine erste Sitz-/Funktionsprobe vornehmen.


Mit dem CX-80 stellt Mazda das zunächst größte Modell für den deutschen Markt vor. Nachdem der große, etwas coupehafte Mazda CX-90 bereits in anderen Teilen der Welt verkauft wird, kommt der CX-80 als ausgewachsenes SUV mit kantigerer Formsprache auf den Markt. Wir konnten uns den Boliden bereits im Mazda European R&D Centre in Oberursel anschauen und eine erste Sitz-/Funktionsprobe vornehmen.

Mazdas neues Flaggschiff CX-80 kommt mit sechs oder sieben verbauten Sitzen und zwei Antriebsoptionen: der aus dem CX-60 bekannte 3,3 Liter Turbo Reihensechszylinder Diesel in der stärkeren Variante mit 187 kW/254 PS oder als Plug-in-Hybrid mit Reihenvierzylinder und zusätzlichem Permanentmagnet-AC Synchronmotor, welche zusammen eine Systemleistung von 241 kW/327 PS bereitstellen. Beide Varianten haben serienmäßig Allradantrieb und eine Achtgang-Automatik verbaut.

Der CX-80 ist mit knappen fünf Metern Länge das größte und geräumigste Fahrzeug der aktuellen Produktpalette in Europa. Er ist 250 mm länger, 24 mm höher und hat einen um 250 mm erweiterten Radstand im Vergleich zum CX-60.

Der vor uns stehende CX-80 ist die PHEV Variante in der Ausstattungslinie "Takumi Plus" als Sechssitzer mit zwei sogenannten Captain-Seats und dazu passender, schöner Mittelarmlehne in zweiter Sitzreihe und dem optional erhältlichen, riesigen Panorama-Glasdach. Die kleineren Ausstattungslinien sind "Exclusive-Line", "Homura", "Takumi" und "Homura Plus". Die rein elektrische Reichweite ist mit 60 Kilometern angegeben, geladen werden kann die 17,8 kWh fassende Batterie mit 7,2 kW AC.

Dem CX-80 sieht man seine "Crafted in Japan" Premium-Philosophie sofort an, der Innenraum ist Top verarbeitet, die Materialen sind hochwertig und das klassisch edle, nicht zu überladene Design zeigt Klasse. Das 12,3 Zoll große Infotainmentsystem ist Mazda-typisch mit Dreh-/Drücksteller oder per Touch bedienbar, die Fahreranzeigen sind volldigital und ein klares Head-up-Display versorgt den Fahrer zusätzlich mit Informationen.

Mobiltelefone lassen sich mit bis zu 15 W Kabellos laden und ebenso Kabellos verbinden. Die 360 Grad Parkassistenz lässt den CX-80 unsichtbar werden und erleichtert das Parkmanöver enorm. Auch das Driver-Personalisation System, das erstmals im CX-60 präsentiert wurde, ist wieder mit an Bord: eine Kamera erkennt den Fahrer und passt Sitzposition, Spiegel, Lenkrad, Head-up-Display und sogar die Sound- und Klimaeinstellungen automatisch an den Körperbau und die persönlich gespeicherte Konfiguration an. Für die dritte Sitzreihe gibt Mazda eine Personengröße bis 1.70 Meter an.

Was uns direkt am CX-80 auffällt: die Türen lassen sich fast um 90 Grad öffnen, was den Einstieg zum Kinderspiel macht. Der Kofferraum fasst 258 Liter wenn alle Sitze genutzt werden, klappt man die dritte Sitzreihe um sind es 678 Liter. Klappt man alle Sitze um und belädt den CX-80 bis Dachhöhe lassen sich sogar 1.971 Liter unterbringen. Anhängerfreunde dürfen maximal 2.500 kg (gebremst) anhängen, 724 kg dürfen zugeladen werden.

Mazda bietet für alle Neuwagen zudem eine umfassende sechs Jahre Neuwagengarantie, die bis zu einer Fahrleistung von 150.000 km gültig ist. Preislich beginnt der CX-80 als PHEV Variante ab 55.350 Euro, dass ausgestellte Modell Mazda CX-80 e-Skyactiv PHEV Takumi Plus mit optionaler 6-Sitzer Konfiguration inkl. Sitzbelüftung und Mittelkonsole sowie optionaler Artisan Red Metallic-Lackierung wird zu einem Preis von 67.850 Euro angeboten.

Mike Neumann / mid

Technische Daten Mazda CX-80 e-Skyactiv PHEV:

- Länge / Breite / Höhe: 4.995 / 1.890 / 1.710 Meter
- Motor: Reihenvierzylinder-Turbobenziner + Permanentmagnet-AC-Synchronmotor
- Hubraum: 2.488 ccm
- Systemleistung: 241 kW/327 PS
- max. Drehmoment: 270 Nm
- Getriebe: Achtgang-Automatik
- Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 6,8 Sekunden
- Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
- Kraftstoffverbrauch WLTP kombiniert laut Hersteller: 1,6 l/100 km + 23,9 kWh/100 km
- C02-Emissionen: 36 g/km
- Preis: ab 55.350 Euro

Der Artikel "Neues Flaggschiff Mazda CX-80" wurde am 18.04.2024 in der Kategorie News von Mike Neumann mit den Stichwörtern Neuheit, SUV, Importeur, Präsentation, Neuvorstellung, Preise, Hybrid-Antrieb, Coupe, Siebensitzer, Plug-in-Hybrid, Diesel, Allrad, Automatik, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Mai 2024

Sondermodell Hyundai Ioniq 5 für Eintracht-Fans

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai unterstützt die Eintracht Frankfurt bereits seit der Saison 2020/21. Der ...