Ratgeber

Ratgeber Autokauf 2022: Welche Antriebe sind gefragt?

19. September 2022
Ressorts
Ratgeber Autokauf 2022: Welche Antriebe sind gefragt?
@ reverent (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Der Kauf eines Autos ist 2022 nicht wirklich leichter geworden. Derzeit hat jeder, der sich für ein Fahrzeug interessiert die Qual der Wahl. Das bedeutet, dass nicht nur klassische Antriebe wie Diesel und Benzin, sondern vor allem Hybrid Fahrzeuge oder aber auch Fahrzeuge mit Elektromotor in Frage kommen. Alternative Antriebe wie Erdgas, Autogas sowie als auch Wasserstoff sind ebenfalls auf dem Markt, bedienen derzeit jedoch nicht unbedingt die Masse.

Herkömmliche Antriebe wie Benzin und Diesel gehören in ein paar Jahren der Vergangenheit an, zumindest dann, wenn es um Neufahrzeuge geht. Wer sich ein Gebrauchtfahrzeug kaufen möchte, kann dieses ohne großen Aufwand nach wie vor mit einem klassischen Benzinmotor oder einem Dieselmotor tun. Beide Fahrzeugklassen sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt stark vertreten, auch wenn die Preise derzeit eher steigen als sinken.

Ersatzteile werden für alle Fahrzeugtypen angeboten

Ersatzteile für Fahrzeuge werden inzwischen von einigen großen Herstellern auf dem Weltmarkt angeboten. Zu beachten ist, dass die Preise in den vergangenen Monaten stark angestiegen sind was daran liegt, dass die Materialien teurer geworden sind und auch für die Logistik sehr viel mehr Geld gezahlt werden muss. Generell werden Ersatzteile oftmals in der beliebten Erstausrüsterqualität angeboten. Es muss nicht unbedingt immer ein Originalteil des Herstellers sein, dass entsprechend gekauft und verbaut wird – auch Produkte von anderen Herstellern auf dem Zweitmarkt werden gerne gekauft und verbaut. Dadurch lässt sich für den Kunden unter Umständen eine Menge an Geld einsparen. Ebenfalls lohnt sich der Preisvergleich über das Internet sehr, wobei hier auch die Versandkosten berücksichtigt werden sollten.

Gebrauchte Teile können angekauft und recycelt werden

Die Auswahl in der Welt der Ersatzteile ist in allen Fahrzeugwelten groß. Wer zum Beispiel einen neuen Katalysator benötigt, findet diesen für jeden Fahrzeugtyp und für jede Motorisierung. Die Katalysator Preise sind von verschiedenen Faktoren abhängig. In der Regel sind es vor allem Preise für Rohstoffe, die den Preis für den Katalysator beeinflussen. Wer sich die Materialien ansieht, aus welchen der Katalysator gefertigt wird, der wird feststellen, dass zum Beispiel Palladium und auch Rhodium zu den Rohstoffen gehört, die besonders oft verbaut werden. Auch dem Gebrauchtteilemarkt werden Katalysatoren inzwischen angekauft und können danach verwertet werden.

Die Rohstoffe, die hieraus gewonnen werden können sind definitiv interessant und können weiterverarbeitet werden. Wer sich die Preise für Altautos ansieht und die Preise für die Teile die daraus gewonnen werden könnend er wird merken, dass gerade für den gebrauchten Katalysator je nach Modell Höchstpreise gezahlt werden. In Deutschland und Österreich ist zum Beispiel der AA-Katalysator vom VW Polo besonders gefragt, so dass für diesen mitunter sehr viel Geld bezahlt wird.

Oftmals gibt es auch einen Versandservice, der für den Katalysator in Frage kommt und der genutzt werden kann. Generell ist anzumerken, dass der Katalysator dann einfach per Post an die Ankaufstelle verschickt wird und von hier das Geld erstattet wird. Entsprechende Begleitscheine können problemlos online beantragt werden.

Elektrofahrzeuge in Deutschland gefragt: Hohe Reichweiten locken die Kunden

Der Trend zum Elektrofahrzeug ist in Deutschland nach wie vor ungebrochen. Wer sich für einen Neuwagen entscheidet, kauft oder least zu einem großen Teil einen Elektrowagen. Das liegt daran, dass derzeit überall Förderungen für Elektrofahrzeuge angeboten werden und die meisten Hersteller inzwischen eine Menge an Elektrofahrzeugen im Portfolio haben. Eine Hersteller haben bereits angekündigt, dass es in ein paar Jahren nur noch Elektrofahrzeuge in ihrem Portfolio geben wird und dass die normalen Verbrennermotoren bald komplett aus der Produktion verschwinden werden.

Der Trend zum Elektromotor hat gezeigt, dass vor allem die Reichweite sich verbessern konnte. Während die ersten Fahrzeuge mit einer Reichweite von gerad einmal 200 bis 250 Kilometer auskamen, können moderne Elektrofahrzeuge inzwischen mit einer Reichweite von 400 bis 600 Kilometern durchaus für längere Distanzen in Frage kommen. Das mit zunehmendem Stand der Forschung dafür gesorgt wird, dass die Reichweiten verbessert werden können trägt dazu bei, dass Elektrofahrzeuge in den nächsten Jahren noch sehr viel häufiger auf den Markt kommen werden und zugelassen werden.

Inzwischen werden Fahrzeuge mit einem Elektroantrieb auch als Leasing Modelle immer häufiger verwendet, da sie steuerlich für Firmen und für Selbstständige sehr attraktiv sind. Ebenfalls sind es die Hybrid Modelle, die immer wieder interessant sind und die das Beste aus beiden Welten der Antriebe miteinander vereinen.

Der Artikel "Ratgeber Autokauf 2022: Welche Antriebe sind gefragt?" wurde am 19.09.2022 in der Kategorie Ratgeber von Ressorts mit den Stichwörtern Ratgeber Autokauf 2022: Welche Antriebe sind gefragt?, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

26. September 2022

Sondermodell Citroen Berlingo 2CV Fourgonnette

Citroen ist immer für eine Überraschung gut: das Sondermodell Berlingo 2CV Fourgonnette ist eine moderne ...