Ratgeber

Warum digitale Identitätsprüfungen in immer mehr Branchen genutzt werden

12. August 2022
Redaktion
Warum digitale Identitätsprüfungen in immer mehr Branchen genutzt werden
@ andibreit (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Die Rufe nach Identitätsprüfungen werden weltweit auch dank der zunehmenden Digitalisierung der Welt immer lauter, das ist keine Überraschung mehr. Sie sind wichtig um sicherzugehen, dass die Identität einer Person mit derjenigen übereinstimmt, die sie sein soll. Lesen Sie weiter um besser zu verstehen, was die digitale Identitätsprüfung ist, wie sie funktioniert und welche Arten von digitalen Identitätsprüfungssystemen es gibt.

Wir alle haben schon einmal einen Identitätsnachweis erbracht, und viele von uns werden nicht verstehen, wie wichtig das ist. Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Hotel in einem anderen Staat buchen und gehen zum Schalter, zeigen Ihre Identitätsnachweisdokumente wie Reisepass oder Personalausweis vor und nehmen die Schlüssel für Ihr Zimmer entgegen. Genau das ist der Identitätsnachweis.

Allerdings ist es nicht so einfach, wie es scheint, vor allem, wenn es um digitale Identitäten geht. Bedeutet das also, dass Cyberkriminelle bestimmte Lücken im derzeitigen System zur Identitätsüberprüfung ausnutzen?

Was ist Identitätsüberprüfung?

Die Identitätsprüfung ist ein notwendiger Prozess, der sicherstellt, dass die Identität einer Person mit derjenigen übereinstimmt, die sie vorgibt zu sein. Bei der Identitätsüberprüfung wird eine Reihe von einzigartigen Merkmalen und Eigenschaften einer Person mit der Person verglichen, die dies behauptet.

Ob online oder offline, die Identitätsüberprüfung ist eine wesentliche Voraussetzung für die meisten Verfahren und Prozesse, einschließlich Online-/Offline-Banking, Flugbuchungen, ja selbst bei der Führerscheinkontrolle Firmenfahrzeug oder Beantragung eines Reisepasses.

Was ist die Überprüfung der digitalen Identität?

Unter digitaler Identität versteht man die Art und Weise, wie Sie online repräsentiert und digital dokumentiert werden, manchmal durch soziale Logins, berufliche E-Mail-Adressen oder persönliche E-Mail-IDs. Kurz gesagt handelt es sich um einen Prozess, der die identifizierenden Merkmale oder Eigenschaften einer Person validiert und verifiziert, dass sie wirklich diejenige ist, die sie vorgibt zu sein, indem sie die Computertechnologie nutzt.

Warum ist die Verifizierung der digitalen Identität notwendig geworden?

Da die Technologie uns geholfen hat, komplexe Aufgaben wie ein Kinderspiel auszuführen, können die damit verbundenen Bedrohungen für die Cybersicherheit nicht übersehen werden. Jedes Jahr kompromittieren Millionen von Menschen ihre Identitäten, da Cyberkriminelle immer auf der Suche nach schwachen Netzwerken sind, die leicht umgangen werden können. Das bedeutet, dass eine schwache Authentifizierung oder eine Lücke im gesamten Identitätsmanagementsystem für ein Unternehmen fatal sein kann. Hacker sind in der Lage, sich als Benutzer innerhalb eines Netzwerks auszugeben und sich Zugang zu sensiblen Geschäftsinformationen zu verschaffen, die dann für verschiedene Zwecke ausgenutzt werden.

Arten von Identitätsüberprüfungsmethoden

Die Identitätsprüfung ist die notwendige Implementierung für einen sicheren und echten Zugriff auf die Ressourcen von Web- und mobilen Anwendungen. Sie hilft bei der Autorisierung des Benutzers und der Zugriffskontrolle für Anwendungen, die auf den Anmeldedaten des Benutzers basieren.

Hier sind einige Methoden, mit denen die Identität von Verbrauchern überprüft werden kann:

• E-Mail-Verifizierung: Die E-Mail gilt immer noch als wichtigstes Mittel zur Authentifizierung, da andere Mechanismen nicht so optimiert sind oder nicht jeden erreichen. Man kann also davon ausgehen, dass die meisten Benutzer Ihrer Anwendungen ihre Konten für die Erstellung neuer Konten verwenden. Die bei der Einrichtung der E-Mail-Verifizierung verwendeten Anmeldedaten können zur Anmeldung bei einem Konto verwendet werden.
• Biometrische Verifizierung: Biometrische Daten sind physische Merkmale und Eigenschaften einer Person, die für diese einzigartig sind. Diese Merkmale können zu Authentifizierungszwecken verwendet werden. Zu den häufigsten biometrischen Authentifizierungsmerkmalen gehören Fingerabdrücke, Iris, Gesicht und Stimme.

Der Artikel "Warum digitale Identitätsprüfungen in immer mehr Branchen genutzt werden" wurde am 12.08.2022 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Warum digitale Identitätsprüfungen in immer mehr Branchen genutzt werden, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

26. September 2022

Sondermodell Citroen Berlingo 2CV Fourgonnette

Citroen ist immer für eine Überraschung gut: das Sondermodell Berlingo 2CV Fourgonnette ist eine moderne ...