News

Bis zu 8.000 Euro für Diesel-Schrott

8. Januar 2019, 18:31 Uhr
Ralf Loweg
Bis zu 8.000 Euro für Diesel-Schrott
mid Groß-Gerau - Wer seinen alten Diesel verschrotten lässt, kann beim Kauf eines Neuwagens bei Opel bis zu 8.000 Euro sparen. Opel
Opel zahlt Besitzern älterer Diesel-Fahrzeuge auch 2019 eine Prämie von bis zu 8.000 Euro. Voraussetzung: Das zuvor mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassene Altfahrzeug wird verschrottet. Und die Bedingung: Das Geld gibt es natürlich nur beim Kauf eines Neuwagens der Marke Opel.


Opel zahlt Besitzern älterer Diesel-Fahrzeuge auch 2019 eine Prämie von bis zu 8.000 Euro. Dieser Bonus gilt für Diesel aller Marken der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4, betonen die Rüsselsheimer. Voraussetzung: Das zuvor mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassene Diesel-Altfahrzeug wird verschrottet. Und die Bedingung: Das Geld gibt es natürlich nur beim Kauf eines Neuwagens der Marke Opel. Die Prämie gilt für Privatkunden sowie für Kleingewerbetreibende.

Zudem lockt Opel mit einer Eintauschprämie für Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in Schwerpunktregionen, also überall dort, wo Fahrverbote drohen. Das gilt auch bei Inzahlungnahme von Euro-5-Modellen der Marke Opel, heißt es. Den modellabhängigen Bonus gibt es bei allen deutschen Opel-Vertragshändlern für Neuwagen der meisten Baureihen.

Die Prämien beim Kauf eines neuen Opel-Pkw im Überblick:

Karl: 2.000 Euro
Combo Life: 3.000 Euro
Adam, Corsa: 3.500 Euro
Crossland X: 4.000 Euro
Astra, Grandland X, Mokka X, Zafira: 6.000 Euro
Insignia: 8.000 Euro

Der Artikel "Bis zu 8.000 Euro für Diesel-Schrott" wurde am 08.01.2019 in der Kategorie News von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Diesel, Umwelt, Preise, Neuwagen, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. September 2021

Der neue Löwe

In Cannes hat Peugeot die nächste Generation seines Kompaktmodells 308 - als Kompaktlimousine und Kombi-Variante SW ...