Historie

Die mid-Zeitreise: CI Wilk-Neuheiten: Wohnwagen mit Ankleidezimmer und höhenverstellbarem Bett

28. Mai 2021, 18:28 Uhr
Motor-Informations- Dienst (mid)
Die mid-Zeitreise: CI Wilk-Neuheiten: Wohnwagen mit Ankleidezimmer und höhenverstellbarem Bett
mid Groß-Gerau - Im Jahr 1994 macht die Altersgruppe der 40- bis 60jährigen die Hauptgruppe der Wohnwagenkäufer aus. Das gilt besonders für die relativ hochpreisigen Produkte des Herstellers CI Wilk. Archiv Motor-Informations-Dienst (mid)
Am 27. Juni 1994 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 39. Jahrgang über CI Wilk Wohnwagen.


Am 27. Juni 1994 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 39. Jahrgang über CI Wilk Wohnwagen.

Die Altersgruppe der 40- bis 60jährigen macht die Hauptgruppe der Wohnwagen-Käufer aus. Das gilt besonders für die relativ hochpreisigen Produkte des Herstellers CI Wilk. Vor allem auf die Bedürfnisse dieser Käuferschicht abgestellt sind daher auch die Produktneuheiten des Modelljahres 1995, die die Bad Kreuznacher jetzt vorgestellt haben. Das Möbeldesign bleibt klassisch-schlicht in Kirsche oder hellem Eschedekor. Beide Modellreihen, "Wilk" und "Wilk de Luxe", wurden durch Umgestaltung des Bugs im Innenraum um 11 Zentimeter länger. Um 5 Zentimeter höhere Seitenwände schaffen mehr Bequemlichkeit durch größere Stehhöhe. In der Luxus-Linie, die immerhin drei Viertel des Absatzes ausmacht, soll ein neues Belüftungssystem für eine bessere Wintertauglichkeit sorgen.

Die Betten sind in fast allen Versionen jetzt nicht nur 2 Meter lang, sondern auch an Kopf- und Fußende sowie in der Höhe verstellbar. So lässt sich auch eine bequeme Sitzhöhe einstellen. Im Küchenteil der "de Luxe"-Modelle wurden größere, 77 beziehungsweise 88 Liter fassende Kühlschränke mit 6-Liter-Gefrierfach eingebaut, die jetzt auch beleuchtet sind. Auf dem 3-Flammen-Kocher lassen sich auch schon mal umfangreichere Menüs zubereiten. Die Elektro-Versorgeleiste mit Antennenstecker und zwei Steckdosen lässt sich leicht abnehmen und um zusätzliche Steckdosen erweitern. Im Toilettenraum gibt es wieder eine Steckdose im Schränkchen. Der Lichtschalter ist so angebracht, dass ihn auch Kinder erreichen können.

Neue Grundrisse im Wohnwagen-Programm der Wilk-Reihe haben unter anderem der kleine Reisewagen "440 TM" mit Schlaf-Sitzgruppe im Heck und der "560 TMK" mit freigestelltem Bug-Doppelbett und verschließbarem Kinderzimmer im Heck erhalten. In der Wilk de Luxe-Reihe verfügt der "441 HT" über ein speziell von Senioren häufig gewünschtes "Ankleidezimmer", das sich mittels der Badezimmertür verschließen lässt und ein von Besucherblicken ungestörtes Umkleiden ermöglicht. Der große "701 TE/TF" kommt mit neuer Sideboard-Optik und einem neu gestalteten Küchenblock mit größerer Abstellfläche zum Beispiel für die Kaffeemaschine daher. Insgesamt haben die Wohnwagenkäufer zwischen 29 Stammgrundrissen und 56 Alternativen in Größe und Einrichtung die Wahl. Die im Schnitt um 2 bis 3 Prozent erhöhten Preise reichen von 17.090 DM für den 400 TD/HKT bis 34.790 DM für den 701 TMF. Noch 1.200 DM teurer ist die Studio-Version dieses Modells mit tief heruntergezogenen Fenstern im Schlafabteil, die vor allem in Frankreich Abnehmer findet.

Bei den Motorcaravans "Wilk Aventura" sind acht Grundrisse auf der Basis des neuen Fiat-Ducato-Chassis im Angebot. Der in diesem Bereich nur mit einer Jahresproduktion von 150 bis 200 Fahrzeugen am Markt vertretene Hersteller konzentriert sich ganz auf Alkoven-Modelle. In allen Fahrzeugen ist die Stehhöhe auf 1,96 Meter an der niedrigsten und 2,15 Meter an der höchsten Stelle gewachsen. Bei der Einrichtung dominiert auch hier Kirschdekor in runden, weichen Möbelformen. Die Küchen sind serienmäßig mit 86-Liter-Kühlschränken ausgestattet. Bei den jeweils 120 Liter fassenden Frisch- und Abwassertanks sorgt ein beheizbarer Zwischenboden für Wintertauglichkeit.

Die neue Nasszelle ist geräumiger als in den Vorgängermodellen. Neben Fahrer- und Beifahrersitz sind alle in Fahrtrichtung angeordneten Plätze der Mittelsitzgruppe mit 3-Punkt-Gurten ausgestattet. Die größten Absatzchancen räumt das Unternehmen dem "540er" und dem "630er" ein. Das kleine Modell "540 M" ist je nach Motorisierung ab 64.000 DM aufwärts zu haben. Im "630 MS", der unter anderem über eine separate Dusche verfügt, finden bequem vier Personen Platz. Kostenpunkt: ab 77.750 DM. Die acht Wilk Aventura-Reisemobile mit Aufbaulängen von 5,59 Meter bis 7 Meter sind mit verschiedenen Motorisierungen vom 2-Liter-Benziner mit 80 kW/109 PS bis zum 2,5-Liter-Turbodiesel mit 85 kW/116 PS zu haben. Als Basisfahrzeug können neben dem Fiat Ducato auch die baugleichen Peugeot-Boxer-Modelle geordert werden.

Der Artikel "Die mid-Zeitreise: CI Wilk-Neuheiten: Wohnwagen mit Ankleidezimmer und höhenverstellbarem Bett" wurde am 28.05.2021 in der Kategorie News von Motor-Informations- Dienst (mid) mit den Stichwörtern Historie, Wohnmobil, Camping, Reise, News, veröffentlicht.

Historie, Wohnmobil, Camping, Reise

Weitere Meldungen

20. Juli 2021

Porsche Macan: Modellpflege 2.0

2014 ist der Porsche Macan gestartet, inzwischen gab es ein Facelift. Eigentlich wäre also jetzt allmählich ...