Ratgeber

Was beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge beachtet werden muss

3. Februar 2020
Redaktion
Was beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge beachtet werden muss
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Der Gebrauchtwagenkauf ist immer eine Vertrauenssache. Auf sehr viele Details muss geachtet werden. Das Fahrzeug sollte so gründlich wie möglich unter die Lupe genommen werden und sämtliche Teile – soweit sie zugänglich sind - müssen auf Herz und Nieren überprüft werden. Nur so ist es möglich, den Wert und Zustand des Fahrzeugs auch richtig einzuschätzen.

Um sich über den aktuellen Preis für ein bestimmtes Fahrzeug zu informieren, sollte zunächst gründlich auf dem Automarkt recherchiert werden. Dieser Preisvergleich sollte so ausführlich wie möglich erfolgen und kann deshalb eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Einzelne Händler müssen mit ihren Automodellen gegenübergestellt werden, um so unterschiedliche Preis-Leistungsvergleiche möglich zu machen. Wenn ein Fahrzeug auffallend günstig ist, stimmt häufig etwas nicht mit dem Wagen: er könnte beispielsweise einen Altschaden haben, was dann Kfz-Unfallgutachter aufklären müssen. Wenn mehrere Händler die gleichen Fahrzeugmodelle anbieten, entsteht eine Transparenz, um Preis und Leistung zu vergleichen. Aber nicht nur der Preis sollte ausschlaggebend für den Autokauf sein. Auch Service und die Nähe zur Vertragswerkstatt müssen berücksichtigt werden.

Auch der Faktor Zeit ist beim Gebrauchtwagenkauf wichtig. Man sollte in aller Ruhe das Fahrzeug innen und außen so genau wie möglich unter die Lupe nehmen. Wenn zum Kauf gedrängt wird, ist Vorsicht geboten. Eine zu schnelle Entscheidung stellt sich später häufig als Fehler heraus. Wenn man sich schon im Vorfeld genau über die Funktionen und Eigenschaften des ausgesuchten Modells informiert hat, können die Angaben des Händlers zum Fahrzeug mit den selbst herausgefundenen Fakten verglichen werden. Falsche Angaben sind so schneller als unwahr zu entlarven.

Vorsicht bei verborgenen Mängeln

Es ist klar, dass grundsätzlich jeder Händler so viel Geld wie möglich beim Gebrauchtwagenkauf erzielen möchte. Diese Tatsache sollte man immer im Kopf behalten. Außerdem werden Beschädigungen am Fahrzeug oder Verschleiß oft verschwiegen oder kaschiert, damit sich das Auto für einen kurzen Moment dem Käufer in Bestform präsentieren kann. So werden etwa unschöne Fahrzeugreifen durch einen neuen Anstrich wieder ansehnlich. Roststellen, die nur mit erheblichem Aufwand zu erkennen sind, werden meist überhaupt nicht erwähnt. Diese Mängel können bis zu einer arglistigen Täuschung reichen. Hier wird häufig das Argument genannt, dass es sich um gebrauchte Ware handelt.

Wichtig ist, dass vor dem Gebrauchtwagenkauf alle Unklarheiten über die verschiedenen Gesetze und Vorschriften für private und gewerbliche Verkäufer ausgeräumt werden. In der Regel sind gewerbliche professionelle Autohändler verpflichtet, eine Garantie zu geben. Auch sollte der Verkäufer als Besitzer in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein.

Der Kilometerstand ist auch ein Indikator

Beim Gebrauchtwagenkauf muss auch der Kilometerstand berücksichtigt werden. Schließlich bedeutet ein hoher Kilometerstand, dass das Fahrzeug häufig benutzt wurde. Es steigt auch gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, dass Reparaturen erfolgen müssen. Um den Kilometerstand zu kontrollieren, müssen die TÜV-Einträge in den Wagenpapieren kontrolliert werden.

Zur Überprüfung des Ölstands muss nur der aktuelle Kilometerstand notiert werden und ein Blick auf den Service-Beleg geworfen werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Stichwort „scheckheftgepflegt“: So ist gewährleistet, dass sämtliche Wartungen und Serviceleistungen in regelmäßigen Abständen von einer Profi-Werkstatt ausgeführt wurden. Heute dokumentieren viele aktuelle Fahrzeuge alle wichtigen Daten in ihrem Fehler- und Wartungsintervallspeicher. Darauf sollte man sich aber nicht nur verlassen. Der Gebrauchtwagen sollte vom TÜV oder der DEKRA komplett überprüft werden. Bei einer Probefahrt über die Landstraße oder der Autobahn lässt sich das Fahrzeug dann im Betrieb am besten testen.

Der Artikel "Was beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge beachtet werden muss" wurde am 03.02.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Was beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge beachtet werden muss, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Was beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge beachtet werden muss

Weitere Meldungen

24. Februar 2020

Triumph revolutioniert die Navigation

Das Prinzip von what3words klingt auf den ersten Blick etwas verwirrend. Jede Adresse, jeden Punkt auf der Welt mit ...