Ratgeber

Der Gebrauchtwagenkauf – Worauf Sie bei Audi achten sollten

23. August 2019
Redaktion
Der Gebrauchtwagenkauf – Worauf Sie bei Audi achten  sollten
@ jarmoluk (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
.

Studien zeigen immer wieder auf: Junge Leute fahren gerne Audi. In der Gruppe der 18 bis 25-Jährigen Fahrenden sprechen sich stetig mehr Menschen für deinen Audi aus. Das Image des Automobilherstellers ist auch in Zeiten von Dieselskandal und CO. kaum getrübt. Immer mehr junge Leute möchten ein solches Fahrzeug besitzen und fragen sich, wie die Preise zu bewältigen sind. Vor allem kurz nach dem Erhalt des Führerscheins, während er Ausbildung oder bei erst kurzhaltender Beschäftigung, sind die Summen nicht all zu hoch, welche in ein Fahrzeug investiert werden können. Daher gilt es einen gebrauchten Wagen zu erwerben. Das ist meist nicht einfach, denn es gilt auf zahlreiche Details zu achten. Wer sich im Vorfeld nicht informiert sowie eine stichpunktartige Checkliste zusammenstellt, der kann beim Gebrauchtwagen kaufen schnell in die Falle tappen.


Ein Portal zu Ihrer Seite - Die Suchmaschine für alle Fälle

Auf Ihrer Seite sollten Sie unbedingt ein hochwertiges, seriöses Portal haben. Hier finden Sie Inserate zu Fahrzeugen und haben immer einen Ansprechpartner, über den die Geschäfte vermittelt werden. Eine wundervolle Plattform, mit ausgiebigen Angeboten ist www.autouncle.at/de-at/gebrauchtwagen/Audi Hier finden Sie ein umfassendes Angebot an gebrauchten Audi-Modellen, die noch optimal in Schuss sind. Durch eine Besonderheit des Portals können Sie schon bei der Suche den Verkaufspreis überprüfen. Hierzu hat Autouncle einen Bewertungsskandal des Preises in mehreren Stufen eingeführt. Sie erhalten direkt die Auskunft, ob es sich um einen Spitzenpreis, oder einen sehr schlechten Preis handelt. So können Sie ohne ausführliche Recherche abwägen, ob das Fahrzeug überhaupt für Sie in Frage kommt.


So verhalten Sie sich bei der Besichtigung am besten

Die Besichtigung des Fahrzeuges sollte zunächst gut durchdacht sein. Planen Sie genau, welche Aspekte Sie am Fahrzeug genauer untersuchen möchten. Zunächst gilt es das optische Erscheinungsbild zu beurteilen. Verkäuferinnen und Verkäufer sind dazu angewiesen, Unfallschäden zu erkennen zu geben. Prüfen Sie jedoch optisch, ob Sie Dellen, Kratzer oder eventuell ausgebesserte Stellen finden können. Anschließend sollten Sie einen Blick in den Motorraum des Fahrzeuges halten. Gibt es feuchte stellen, an denen eventuell Öl ausleuchten? Sind Kabel oder Schläuche bereits porös oder gar gerissen, sodass dies Schaden erzeugen könnte?

Weiterhin kann eine Probefahrt helfen, die genaue Fahrtauglichkeit Ihres bald neuen Audis zu bestätigen. Beim Einschalten des Fahrzeuges erleuchten im Kontrolldisplay mehrere Lichter. Diese sollten bereits nach wenigen Sekunden wieder erlöschen. Ist dies nicht der Fall, liegen Defekte im Fahrzeug vor, die sich stark durch Reparaturkosten auf Sie auswirken können.

Beim Starten des Motors gilt es genau hinzuhören. In diesem Fall kann es sehr hilfreich sein, eine weitere Person mit zur Besichtigung zu nehmen. Sie kann außerhalb des Autos auf die Startgeräusche achten, während Sie von innen genau beurteilen, ob sich die Geräusche normal anhören. Oftmals lassen sich fehlerhafte Geräusche nur von außen oder nur von innen erkennen. Wenn beide Aspekte abgeprüft werden, können Sie sicher sein.
Beim Fahren sollten Sie vor allem die Bremse und die Kupplung testen. Sind beide Pedale noch voll einsatzfähig? Wie schnell reagieren beide Pedale, wenn sie getreten werden.

Der Artikel "Der Gebrauchtwagenkauf – Worauf Sie bei Audi achten sollten" wurde am 23.08.2019 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Der Gebrauchtwagenkauf – Worauf Sie bei Audi achten sollten, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Der Gebrauchtwagenkauf – Worauf Sie bei Audi achten sollten

Weitere Meldungen

24. Februar 2020

Triumph revolutioniert die Navigation

Das Prinzip von what3words klingt auf den ersten Blick etwas verwirrend. Jede Adresse, jeden Punkt auf der Welt mit ...