Oldtimer

Standardwerk für den Klassiker-Kauf

3. März 2021, 14:10 Uhr
Andreas Reiners
Standardwerk für den Klassiker-Kauf
mid Groß-Gerau - Der neue, 180 Seiten starke Kauf-Ratgeber von Motor Klassik ist ab sofort für 10,90 Euro zu haben. Motor Presse Stuttgart
Wer den Kauf eines klassischen Autos ins Auge fasst, kommt an der Ausgabe aus der Reihe 'Motor Klassik Spezial' nicht vorbei. Schließlich ist es das Standardwerk unter den Kauf-Ratgebern für klassische Autos. Pünktlich zum Saisonstart werden diesmal 132 Oldtimer und Youngtimer im detaillierten Check vorgestellt.


Wer den Kauf eines klassischen Autos ins Auge fasst, kommt an der Ausgabe aus der Reihe "Motor Klassik Spezial" nicht vorbei. Schließlich ist es das Standardwerk unter den Kauf-Ratgebern für klassische Autos.

Pünktlich zum Saisonstart werden diesmal 132 Oldtimer und Youngtimer im detaillierten Check mit technischen Daten, Stärken und Schwächen, Insider-Tipps und aktuellen Kaufpreisen vorgestellt. Die Unterteilung in fünf Preiskategorien erleichtert den Überblick.

Darüber hinaus gibt es wertvolle Tipps zur Besichtigung und Probefahrt eines Klassikers und Informationen über die verschiedenen Kennzeichen (H-Zulassung, rote Nummer und Saisonkennzeichen).

Besonders Einsteiger in die Welt klassischer Autos bekommen einen kompakten Ratgeber zum Kauf ihres ersten Oldtimers oder Youngtimers. Der neue, 180 Seiten starke Kauf-Ratgeber ist ab sofort für 10,90 Euro zu haben, entweder am Kiosk oder unter shop.motorpresse.de.

Motor Klassik ist das Oldtimer-Magazin von auto motor und sport. Seit 1984 entführt es in die faszinierende Welt der Oldtimer und Youngtimer. Zusätzlich zu den monatlichen Ausgaben erscheinen pro Jahr drei Ausgaben von Motor Klassik Spezial und acht Ausgaben von Youngtimer.

Der Artikel "Standardwerk für den Klassiker-Kauf" wurde am 03.03.2021 in der Kategorie Ratgeber von Andreas Reiners mit den Stichwörtern Oldtimer, Youngtimer, Ratgeber, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Oldtimer, Youngtimer, Ratgeber

Weitere Meldungen

9. April 2021

Heck getrieben: Audi R8 Spyder RWD im Test

Kein Audi versteht es mehr, Augen zu verdrehen als der Supersportler R8. Zumal in der offenen Version als Spyder. ...