Kraftstoff

Teurer tanken in Bremen

21. Juni 2024, 11:48 Uhr
Lars Wallerang
Teurer tanken in Bremen
mid Groß-Gerau - Im Saarland ist der Sprit noch am günstigsten. ADAC
Die aktuelle Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern durch den ADAC zeigt deutliche Kontraste.


Die aktuelle Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern durch den ADAC zeigt deutliche Kontraste. Das Saarland ist derzeit das Bundesland mit den niedrigsten Preisen an den Zapfsäulen. Ein Liter Super E10 kostet im kleinsten deutschen Flächenland 1,748 Euro.

Auch für Diesel-Fahrer ist das Saarland momentan am günstigsten: Der Preis für einen Liter Diesel liegt im Schnitt bei 1,644 Euro. Auf den jeweils zweiten Plätzen liegen bei Super E10 Berlin mit 1,752 Euro je Liter und bei Diesel Rheinland-Pfalz mit 1,645 Euro.

Am meisten bezahlen die Autofahrer aktuell in Bremen und in Sachsen für ihren Kraftstoff. In der Hansestadt kostet ein Liter Super E10 im Mittel 1,801 Euro. Thüringen liegt mit 1,791 Euro auf dem vorletzten Platz im Bundesländer-Ranking bei Super E10. Sachsen ist für die Fahrer von Diesel-Pkw am teuersten. Ein Liter kostet hier im Schnitt 1,706 Euro. Nur unwesentlich günstiger ist Brandenburg mit einem Preis von 1,700 Euro.

Der Artikel "Teurer tanken in Bremen" wurde am 21.06.2024 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Kraftstoff, Preise, Vergleich, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. Juli 2024

Custombike Moto Morini Calibro

Moto Morini bringt das Calibro Custom Motorrad auf den Markt, ein Zweizylinder Custombike mit mittlerem Hubraum. Der ...