Studie

BMW Vision Neue Klasse X

26. März 2024, 11:11 Uhr
Jutta Bernhard 5
5BMW Vision Neue Klasse X
mid Groß-Gerau - Einen Ausblick auf das SAV der Neuen Klasse liefert jetzt ein neues Visionsfahrzeug der BMW Group. BMW
5 Bilder
Einen Ausblick auf das SAV (Sports Activity Vehicle) der Neuen Klasse liefert jetzt ein neues Visionsfahrzeug der BMW Group.


Einen Ausblick auf das SAV der Neuen Klasse liefert jetzt ein neues Visionsfahrzeug der BMW Group. Im BMW Vision Neue Klasse X werden Ästhetik, Technologie, Nachhaltigkeit und Philosophie der Neuen Klasse auf den Bereich der Sports Activity Vehicles übertragen. Das erste vollelektrische hohe Derivat auf der neuen Architektur wird 2025 im Werk Debrecen (Ungarn) in Serienproduktion gehen.

"Zusammen mit dem BMW Vision Neue Klasse steht der BMW Vision Neue Klasse X für das breite Spektrum unseres künftigen BMW Modellportfolios. Ob sportliche Limousine mit all ihren Derivaten oder moderne SAV-Familie: Die Neue Klasse kann die Vielfalt all der Modelle abbilden, die unsere Kunden heute und in Zukunft begeistern", sagt Oliver Zipse, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG. "Damit unterstreichen wir: Die Neue Klasse ist viel mehr als nur ein Fahrzeug oder ein bestimmtes Konzept, sie ist die Neudefinition der Marke BMW - und zugleich mehr BMW als je zuvor."

Die drei Charakteristika der Neuen Klasse, elektrisch, digital, zirkulär, werden um eine vierte Dimension erweitert. Die im BMW Markenkern verankerte Fahrfreude wird mit einer eigens für die Neue Klasse entwickelten Antriebs- und Fahrwerksregelung und der BMW eDrive Technologie der sechsten Generation auf ein neues Level gehoben. Hinzu kommt ein verantwortungsbewusstes Nachhaltigkeitskonzept für Fertigung, Betrieb, Demontage und Recycling.

Für ein souveränes und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Fahrerlebnis sorgt eine neuartige Form der Antriebs- und Fahrwerksregelung. Sie basiert auf einem neuen, von der BMW Group in Eigenregie entwickelten Softwarestack und verhilft den Fahrzeugen der Neuen Klasse zu einem jederzeit stimmigen Fahrverhalten. Zwei der insgesamt vier neuen Superhirne im Fahrzeug sorgen für eine neue Dimension von Fahrfreude bei der Neue Klasse.

Auch in Verbindung mit dem Zwei-Box-Design eines BMW X Modells markiert die für die Neue Klasse entwickelte reduzierte Formensprache einen großen Sprung in der Gestaltung von Exterieur und Interieur. Die vollelektrische Fahrzeugarchitektur mit erhöhter Bodenfreiheit bietet neue Möglichkeiten, den Innenraum noch großzügiger zu gestalten. Sie gestattet einen langen Radstand, kurze Überhänge und BMW typische Proportionen. Große Fensterflächen und das Panoramaglasdach erzeugen ein leichtes, lichtdurchflutetes Raumgefühl, das durch die in warmen Farben gehaltenen Textilien ergänzt wird.

Das vollständig pflanzen- und mineralbasierte sowie erdölfreie Oberflächenmaterial "Verdana" wurde für den Innenraum entwickelt. Im BMW Vision Neue Klasse X wird es im unteren Bereich der Türverkleidungen und der Mittelkonsole eingesetzt. Maritime Kunststoffe werden erstmals auch für Komponenten aus Spritzguss genutzt. In ausgewählten Bauteilen beträgt der Anteil dieses unter anderem aus ausgedienten Fischernetzen gewonnenen Sekundärrohstoffs bereits 30 Prozent.

"Der BMW Vision Neue Klasse X gibt einen Ausblick auf die X Modelle der Neuen Klasse. Auch für unsere hohen Modelle gilt: elektrisch, digital und zirkulär", sagt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design. "Dabei werden die X Modelle immer starke Charaktere bleiben. Monolithisch, klar und mit einer sehr eigenständigen, vertikalen Interpretation der BMW Lichtsignatur."

Der Artikel "BMW Vision Neue Klasse X" wurde am 26.03.2024 in der Kategorie New Mobility von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Studie, Umwelt, Prototyp, Forschung, Elektroauto, Produktion, SUV, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...