Importeur

Markteinführung des MG3 Hybrid

26. Februar 2024, 16:52 Uhr
Jutta Bernhard
Markteinführung des MG3 Hybrid
mid Groß-Gerau - Der MG3 Hybrid kommt in Deutschland im zweiten Quartal 2024 auf den Markt. MG Motor
Der MG3 Hybrid wurde heute während des Genfer Automobilsalons erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt.


Der MG3 Hybrid wurde heute während des Genfer Automobilsalons erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Die Marke MG steht für technologisch durchdachte und modern gestaltete Fahrzeuge, die einen Blick in die Zukunft gewähren und dabei stets nahbar bleiben.

Der MG3 Hybrid ist ein Kleinwagen mit Schrägheck-Karosserie. Er verfügt über den neu entwickelten Hybrid+ Antriebsstrang von MG Motor, der sich durch einen leistungsfähigen Elektromotor und eine große Batteriekapazität auszeichnet. Der MG3 Hybrid+ wird in Deutschland ab dem zweiten Quartal 2024 erhältlich sein.

"Der neue MG3 Hybrid+ ist ein Fahrzeug mit großem Potenzial - sowohl für seine Fahrerinnen und Fahrer als auch für unsere Marke", sagt Philipp Hempel, Vice President Sales MG Motor Deutschland. "Unseren Kundinnen und Kunden bietet er mit dem neuen Hybrid+ Antriebsstrang eine erstklassige Kombination aus Effizienz und Leistung. MG-Motor-typischen Fahrspaß paart er mit umfangreicher und hochwertiger Serienausstattung. Ich bin zuversichtlich, dass der MG3 Hybrid+ viele dazu bewegen wird, vom herkömmlichen Verbrenner zu einem fortschrittlichen Hybridmodell zu wechseln."

Der neue Kleinwagen verfügt über einen 75 kW/102 PS starken 1,5-Liter-Benzinmotor, einen Elektromotor mit 100 kW/136 PS Leistung sowie einen separaten Generator. Er ermöglicht fünf verschiedene Fahrmodi, die jeweils automatisch vom Hybrid+ System aktiviert werden. Sie reichen vom Fahren im Modus EV - mit reinem Elektroantrieb - bis zum Modus Parallel, bei dem sowohl Benzin- als auch Elektromotor die Räder antreiben. Für Effizienz sorgt nicht zuletzt die 1,83-kWh-Batterie, die eine gute Reichweite im reinen Elektrobetrieb ermöglicht, so der Hersteller.

In nur 8,0 Sekunden beschleunigt der Stromer von 0 auf 100 km/h, den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h erledigt er in nur 5,0 Sekunden. Der Antrieb ist mit einem Dreigang-Automatikgetriebe verbunden.

Der neue MG3 Hybrid+ wird in Europa in drei Ausstattungslinien angeboten: Standard, Comfort und Luxury. Er wurde vom SAIC-Design-Studio in Shanghai entworfen und verfügt über eine Reihe von Styling-Merkmalen. Darunter Leichtmetallräder, LED-Scheinwerfer und eine Farbpalette, die sechs Lackierungen umfasst: Pebble Black, Dover White, Cosmic Silver, Diamond Red, Hampstead Grey und Como Blue.

Einst stand MG wie kaum eine andere Marke für offene, zweisitzige Sportwagen. Und tatsächlich waren die "Morris Garages" seit den 1920er-Jahren sogar mit begriffs- und stilprägend für diese Fahrzeuggattung, machten sie massentauglich und waren mit richtungweisenden Entwicklungen den Mitbewerbern stets eine Nasenlänge voraus.

Der Artikel "Markteinführung des MG3 Hybrid" wurde am 26.02.2024 in der Kategorie New Mobility von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Importeur, Kleinwagen, Messe, Neuheit, Hybrid-Antrieb, Hybrid-Fahrzeug, Elektroauto, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...