New Mobility

Opel Astra Kombi wird elektrisch

11. Dezember 2023, 13:02 Uhr
Lars Wallerang 4
4Opel Astra Kombi wird elektrisch
mid Groß-Gerau - Nun auch elektrisch unterwegs: der Opel Astra Sports Tourer. Opel / Stellantis
4 Bilder
Autos mit elektrischem Antrieb kommen verstärkt im Alltag an. Jüngstes Beispiel: der Opel Astra Sports Tourer Electric.


Autos mit elektrischem Antrieb kommen verstärkt im Alltag an. Jüngstes Beispiel: der Opel Astra Sports Tourer Electric. Ein Kompakt-Kombi war einst klassischerweise mit einem Selbstzünder vereint. Doch jetzt gibt es den Praktiker mit einer rein elektrischen Motorisierung. Ohne Ladestopp lassen sich im Kompaktklasse-Kombi gemäß WLTP bis zu 413 Kilometer zurücklegen - und das relativ leichtfüßig: Denn der neue Astra Sports Tourer Electric wiegt nur rund 1.760 Kilogramm. Damit ist er vergleichsweise ein Leichtgewicht in seiner Klasse.

Der Elektromotor liefert 115 kW/156 PS und 270 Newtonmeter maximales Drehmoment. So sind mit dem neuen Astra Sports Tourer Electric 170 km/h Spitze drin. Je nach Präferenz können die Piloten zwischen den drei Fahrmodi Eco, Normal und Sport wählen. Die Energie wird in einer 54 kWh fassenden Lithium-Ionen-Batterie gespeichert.

Das regenerative Bremssystem sorgt dafür, dass der Astra Sports Tourer Electric im Fahrbetrieb Energie zurückgewinnen kann. Und selbst wenn der elektrische Arbeits- und Reisekombi einmal Strom nachladen muss, ist nur ein kurzer Zwischenhalt nötig. An einer 100 kW-Gleichstrom-Schnellladesäule lässt sich der Stromer in rund 30 Minuten auf 80 Prozent der Batteriekapazität laden.

Mit den kompakten Außenmaßen von 4,64 x 1,86 x 1,48 Meter (Länge x Breite x Höhe) und einer Ladekantenhöhe von rund 60 Zentimetern zeigt das Fahrzeug, dass es alltagstauglich ist. So sind die Batterien im Unterboden untergebracht - und es geht kein Platz im Innenraum verloren. Schon mit aufgestellten Rücksitzen bietet das Gepäckabteil des Astra Sports Tourer Electric 516 Liter Ladevolumen - bei umgeklappten Sitzen wächst das Fassungsvermögen auf bis zu 1.553 Liter.

Das Serien-Repertoire an Assistenzsystemen reicht beim Astra Sports Tourer Electric GS vom Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung über Spurhalte- und Verkehrsschild-Assistent bis zu Müdigkeitserkennung, automatischem Geschwindigkeits-Assistenten mit Stoppfunktion sowie Parkpilot für Front und Heck und der 360-Grad-Kamera Intelli-Vision.

In eine moderne Cockpit-Welt entführen den Fahrer das volldigitale Pure Panel (Astra Sports Tourer Electric) oder das Pure Panel Pro (Astra Sports Tourer Electric GS) mit zwei Zehn-Zoll großen Widescreen-Displays. Die Infotainment-Systeme nutzen die integrierte "Snapdragon" Cockpit-Plattform von Qualcomm Technologies und ermöglichen unter anderem hochmoderne Grafik-, Multimedia- und Computervisions-Funktionen.

Der Artikel "Opel Astra Kombi wird elektrisch" wurde am 11.12.2023 in der Kategorie New Mobility von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Kombi, Kompakter, Elektroauto, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

27. Februar 2024

Subaru JubiIäen im Jahr 2024

Seit 70 Jahren setzt Subaru als inzwischen weltgrößter Hersteller von allradgetriebenen Autos Maßstäbe. Ihren Anfang ...