New Mobility

Toyota Proace Max komplettiert Transporterfamile

15. November 2023, 18:03 Uhr
Solveig Grewe
Toyota Proace Max komplettiert Transporterfamile
mid Groß-Gerau - Der vollelektrische Toyota Proace Max wird mit einer Reichweite von bis zu 420 Kilometern (WLTP) auf den Markt kommen. Toyota
Toyota Professional baut seine Nutzfahrzeugpalette weiter aus. Im Mittelpunkt steht dabei der neue Proace Max: Der große Transporter kombiniert bis zu 17 Kubikmeter Ladevolumen mit einer breiten Antriebs-Auswahl, die vollelektrische Versionen mit einer Reichweite von bis zu 420 Kilometern (WLTP) einschließt.


Toyota Professional baut seine Nutzfahrzeugpalette weiter aus. Im Mittelpunkt steht dabei der neue Proace Max: Der große Transporter kombiniert bis zu 17 Kubikmeter Ladevolumen mit einer breiten Antriebs-Auswahl, die vollelektrische Versionen mit einer Reichweite von bis zu 420 Kilometern (WLTP) einschließt.

Der Proace Max ist das größte Mitglied der Transporter-Familie, die bereits den Proace und dessen kompaktes Schwestermodell Proace City umfasst. Alle drei Modelle offeriert Toyota künftig neben Verbrennern mit einem Elektroantrieb. Mit der Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge stärkt der Mobilitätskonzern seinen Weg hin zur emissionsfreien Mobilität.

Die Proace Familie schmückt fortan ein markantes, geradliniges Design, zu dem ausstattungsabhängig auch Voll-LED-Scheinwerfer und Leichtmetallräder in neuem Look beitragen. In der Fahrerkabine befinden sich modifizierte Armaturenträger mit vielen neuen Features. Dazu gehören das neu gestaltete Lenkrad, je nach Ausstattung volldigitale Kombiinstrumente sowie Infotainment- und Navigationssysteme mit 10-Zoll-Touchscreen und kabelloser Smartphone-Einbindung per Apple CarPlay und Android Auto. Toyota Connectivity Anwendungen unterstützen den Kunden im Alltag. Für Sicherheit sorgen die neuesten Toyota Safety Sense Assistenzsysteme.

Erhältlich wird der Proace Max in zahlreichen Konfigurationen sein: Kunden können den Kastenwagen aus drei Längen, drei Höhen und verschiedenen Tonnage-Klassen wählen und sich so das ideale Fahrzeug für die eigenen betrieblichen Bedürfnisse zusammenstellen. Optimale Bedingungen für das Be- und Entladen bieten der kubische Laderaum, die niedrige Ladekante und die sich über die komplette Höhe erstreckenden Hecktüren, die erstmals bei Toyota mit erweitertem Öffnungswinkel erhältlich sind

Der Kastenwagen wird auch mit zwei Sitzreihen verfügbar sein. Außerdem ist der Proace Max als Fahrgestell für vielfache Aufbauten, als Pritschenwagen und als Kipper erhältlich - jeweils als Einzel- oder Doppelkabine.

Der Artikel "Toyota Proace Max komplettiert Transporterfamile" wurde am 15.11.2023 in der Kategorie New Mobility von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Transporter, Nutzfahrzeuge, Elektromobilität, Reichweite, Design, Kastenwagen, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. Juli 2024

Custombike Moto Morini Calibro

Moto Morini bringt das Calibro Custom Motorrad auf den Markt, ein Zweizylinder Custombike mit mittlerem Hubraum. Der ...