Kompakter

Peugeot 308 startet mit neuer Hybridvariante

8. September 2023, 10:56 Uhr
Solveig Grewe
Peugeot 308 startet mit neuer Hybridvariante
mid Groß-Gerau - Trotz Verbrenners unter der Haube sollen mit der Unterstützung des E-Motors bis zu 15 Prozent Benzinersparnis möglich sein. Peugeot / Stellantis
Mit dem Peugeot 308 und seiner Kombiversion SW erhält ab sofort ein weiteres Modell der Marke die neue Hybridtechnologie der Franzosen und ist in der Ausstattungsvariante Active für ab 32.450 Euro erhältlich.


Mit dem Peugeot 308 und seiner Kombiversion SW erhält ab sofort ein weiteres Modell der Marke die neue Hybridtechnologie der Franzosen und ist in der Ausstattungsvariante Active für ab 32.450 Euro erhältlich.

Das Hybridsystem besteht aus einem 1,2 Liter PureTech Benzinmotor der neuen Generation mit 100 kW/136 PS, der mit einem neuen elektrifizierten Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (e-DSC) gekoppelt ist. Die 48-Volt-Batterie lädt sich während der Fahrt auf und hilft so, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Anfahren, Manövrieren (z. B. zum Einparken) und Fahrten bei niedriger Geschwindigkeit sind im vollelektrischen Modus möglich. Laut Hersteller kann der Peugeot 308 im Stadtverkehr mehr als 50 Prozent der Zeit im emissionsfreien Elektromodus gefahren werden.

Die mit dem neuen Hybridmotor ausgestatteten Modelle von Peugeot verfügen über hybridspezifische Anzeigen im digitalen Kombiinstrument. Es werden die hundertprozentig elektrische Fahrt angezeigt (blaue Geschwindigkeitsanzeige) sowie der Energiefluss im System über einen Leistungsmesser (Charge, Eco, Power). Zudem zeigt es den Ladezustand der Batterie an sowie den Prozentsatz der im Elektromodus zurückgelegten Strecke zu einem beliebigen Zeitpunkt oder am Ende der Fahrt.

Christian Dietsch, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: "Nachdem der 48V-Hybridmotor bereits bei den ersten Modellen gut bei unserer Kundschaft angekommen ist, möchten wir diese Technologie auch auf weitere unserer Modelle ausweiten". Trotz Verbrenners könnten mit der Unterstützung des E-Motors bis zu 15 Prozent Benzin eingespart werden.

In 2023 wurden bereits die Modelle des Peugeot 5008, 3008, 408 und 208 mit der 48V-Hybridtechnologie ausgestattet - weitere Modelle sollen folgen.

Der Artikel "Peugeot 308 startet mit neuer Hybridvariante" wurde am 08.09.2023 in der Kategorie New Mobility von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Kompakter, 48V-Hybridantrieb, Hybrid-Antrieb, Kombi, Limousine, Verbrauch, Elektrifizierung, Elektromobilität, Importeur, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. Juli 2024

Custombike Moto Morini Calibro

Moto Morini bringt das Calibro Custom Motorrad auf den Markt, ein Zweizylinder Custombike mit mittlerem Hubraum. Der ...