E-Lastwagen

Erste vollelektrische Autotransporter im Einsatz

26. Mai 2023, 11:10 Uhr
Jutta Bernhard
Die ersten drei vollelektrischen Autotransporter sind in die Lkw-Flotte der Mosolf Group aufgenommen sowie die Ladeinfrastrukturen am Standort Düsseldorf in Betrieb genommen worden.


In Anwesenheit von Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, sind die ersten drei vollelektrischen Autotransporter in die Lkw-Flotte der Mosolf Group aufgenommen sowie die Ladeinfrastrukturen am Standort Düsseldorf in Betrieb genommen worden. Eingesetzt werden die umweltfreundlichen Fahrzeuge für den innerstädtischen Shuttle-Verkehr zwischen dem Mercedes-Benz Vans Werk und dem Rheinhafen Düsseldorf.

Die Idee der Inbetriebnahme der ersten vollelektrischen Autotransporter geht auf eine seit Jahrzehnten bestehende Kooperation mit dem Mercedes-Benz Vans Werk Düsseldorf zurück. Die Zusammenarbeit begann mit dem Transport von ca. 3.000 Sprintern jährlich vom Mercedes-Benz Vans Werk zum Rheinhafen Düsseldorf, wo die Fahrzeuge auf Binnenschiffe verladen und über den Rhein zu den Exporthäfen nach Rotterdam und Antwerpen überführt werden. Durch einen Anstieg des Auftragsvolumens wurde das multimodale Transportkonzept kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut.

Die neuen vollelektrischen Autotransporter der Mosolf Group wurden von der Schweizer Designwerk Technologies AG in Kooperation mit dem Fahrzeugtransporter-Spezialisten Kässbohrer Transport Technik GmbH entwickelt und gebaut. Mit einer Batterie-Kapazität von 340 Kilowattstunden je Lkw können diese bis zu 280 Kilometer mit einer Ladung zurücklegen. Geladen wird ausschließlich mit 100 Prozent Ökostrom. Die Ladeinfrastruktur wurde von der österreichischen Smatrics GmbH & Co KG errichtet.

"Mit der Indienststellung der ersten drei vollelektrischen Autotransporter am Standort Düsseldorf, welche den innerstädtischen Verkehr um bis zu 60 Tonnen CO2 pro Jahr entlasten werden, erklimmt die Mosolf Group eine weitere entscheidende Stufe in der konsequenten Verfolgung der nachhaltigen Logistikkette", äußert sich Dr. Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender der Mosolf Group, zufrieden.

Im Rahmen der Richtlinie über die Förderung von leichten und schweren Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben und dazugehöriger Tank- und Ladeinfrastruktur (KsNI) wird die Erweiterung der Mosolf-Flotte durch E-Autotransporter und Ladeinfrastruktur mit insgesamt 1.164.734,25 Euro durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert.

Der Artikel "Erste vollelektrische Autotransporter im Einsatz" wurde am 26.05.2023 in der Kategorie New Mobility von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern E-Lastwagen, Unternehmen, Politik, Umwelt, Neuheit, Verkehr, Transporter, Förderung, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. Juli 2024

Custombike Moto Morini Calibro

Moto Morini bringt das Calibro Custom Motorrad auf den Markt, ein Zweizylinder Custombike mit mittlerem Hubraum. Der ...