Elektroauto

Volkswagen ID.7 GTX: Performance für die Elektro-Limousine

12. Mai 2023, 10:35 Uhr
Solveig Grewe
Volkswagen ID.7 GTX: Performance für die Elektro-Limousine
mid Groß-Gerau - Erster Ausblick auf die GTX-Version des VW ID.7. Volkswagen AG
Vor drei Wochen hat VW den neuen ID.7 als vollelektrische Limousine für die gehobene Mittelklasse vorgestellt. Im Spätsommer folgt mit der Weltpremiere des ID.7 GTX zur IAA Mobility in München (05.-10. September 2023) die dynamischste Modellvariante, von der die Wolfsburger jetzt erste Details bekanntgeben.


Vor drei Wochen hat VW den neuen ID.7 als vollelektrische Limousine für die gehobene Mittelklasse vorgestellt. Im Spätsommer folgt mit der Weltpremiere des ID.7 GTX zur IAA Mobility in München (05.-10. September 2023) die dynamischste Modellvariante, von der die Wolfsburger jetzt erste Details bekanntgeben.

Seit zwei Jahren gehört die Produktmarke GTX mit ihren vollelektrischen Performance-Modellen zum Portfolio von Volkswagen. Für den ID.7 GTX kündigt der Hersteller die neueste Antriebs-Generation der elektrischen ID. Modelle an, einen aus zwei Motoren bestehenden Allradantrieb sowie zahlreiche sportive Designelemente.

Im Innenraum werden unter anderem rote GTX-Kontrastnähte auf Sitzen, Instrumententafel und Türen die Sportlichkeit des Modells optisch unterstreichen. Das Exterieur-Design ist durch glänzend schwarze Elemente geprägt. Zusammen mit der serienmäßigen schwarzen Dachlackierung und den abgedunkelten Scheiben soll es für einen unverwechselbaren Auftritt sorgen.

Die intelligente Steuerung des Allradantriebs des ID.7 GTX übernimmt - wie bei den bisherigen GTX Modellen ID.4 und ID.5 - der Fahrdynamikmanager. Eine von Volkswagen entwickelte Software zielt dabei darauf ab, das Optimum aus Effizienz, Dynamik und Fahrstabilität zu erreichen.

Aber nicht nur der Antrieb, sondern auch sämtliche Brems-, Lenk- und Fahrwerkregelsysteme werden durch den Fahrdynamikmanager abhängig vom gewählten Fahrprofil gesteuert. Fahrwerk und Lenkung der Limousine wurden auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) grundlegend weiterentwickelt und ermöglichen über eine Fahrprofilauswahl eine große Bandbreite zwischen Komfort und Sportlichkeit.

Der Artikel "Volkswagen ID.7 GTX: Performance für die Elektro-Limousine" wurde am 12.05.2023 in der Kategorie New Mobility von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Elektroauto, Limousine, Elektromobilität, Performance, Weltpremiere, Design, Allrad, Neuheit, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. April 2024

Nissan Qashqai umfassend aufgefrischt

Der Nissan Qashqai rollt mit zahlreichen optischen und technischen Überarbeitungen ins neue Modelljahr. In den ...